Start Interessantes & News Thema Rotlicht: Wieviel kostet ein Blowjob im Bordell?

Thema Rotlicht: Wieviel kostet ein Blowjob im Bordell?

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Thema Rotlicht: Wieviel kostet ein Blowjob im Bordell?

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Ein Blowjob im Bordell muss nicht teuer sein

Wer noch niemals eine Fellatio genießen durfte und sich das Erlebnis gönnen möchte, hat in Deutschland eine große Auswahl. Anders als in vielen anderen Ländern ist in Deutschland die käufliche Liebe legal. Ausgenommen sind nur sogenannte Sperrbezirke, die sich meist in der Nähe von Schulen befinden. Die Preisspanne beim Blowjob im Bordell ist sehr groß. Wer sich zuvor ein wenig informiert, kann ungefähr abschätzen, was ein Blowjob im Bordell ungefähr kostet.

Thema Rotlicht: Wieviel kostet ein Blowjob im Bordell?Etablissements mit unterschiedlichen Preisen

Ein Blowjob kann im Bordell stattfinden, muss aber nicht. Viele käufliche Damen gehen ihr Gewerbe auf dem Straßenstrich nach und suchen sich eine ruhige Ecke. Dieser Blowjob ist verhältnismäßig günstig und schon für wenige Euro zu haben. Allerdings ist ein Blowjob im Bordell diesem immer vorzuziehen. In einem Bordell können die Kunden eine gewisse Qualität erwarten. Oft sind die Frauen auch untersucht, was dem Kunden zusätzlich Sicherheit gibt.

Einen verhältnismäßig günstigen Blowjob im Bordell bekommt der Kunde, wenn er ein sogenanntes Laufhaus aufsucht. Dort befinden sich mehrere Zimmer, welche die Frauen gemietet haben. Dort sucht sich der Kunde die Dame seiner Träume aus und bezahlt sie für die Blowjob im Bordell und für weitere Dienstleistungen, falls er das will. Die Kosten für einen Blowjob bewegen sich hier meist zwischen 20 und 30 Euro.

Eine Alternative sind Saunaclubs. Dabei kann der Kunde die Erholung in einer Sauna mit heißem Sex kombinieren. Zunächst muss an der Kasse ein Eintritt bezahlt werden. Dieser kostet zwischen 30 und 80 Euro. Die Gestaltung der Zeit bleibt völlig dem Freier überlassen. Wer keine Lust auf Sex hat, kann sich einfach entspannen und mit den Damen ins Gespräch kommen. Stimmt die Sympathie, ist ein Blowjob im Bordell möglich. Dieser kostet meist dann zusätzlich ungefähr 50 Euro pro halbe Stunde.

Diese Girls geben Blowjobs gratis

Wer sich mehr leisten kann, der geht in ein Luxusbordell. Man merkt schon an der Ausstattung, dass hier der Preis keine Rolle spielen sollte. Hier kostet ein Blowjob durchaus 100 Euro oder mehr.

Wer keinen Blowjob im Bordell genießen will, sondern sich lieber zu Hause vergnügt, bestellt sich auch eine Prostituierte zu sich nach Hause oder ins Hotel. Die Bezahlung erfolgt meist nach Zeit, gelegentlich auch nach erbrachter Dienstleistung. Die Preisspanne beginnt ungefähr bei 70 Euro, wobei manche Frauen auch deutlich mehr verlangen.

Blowjob ist nicht gleich Blowjob

Die Preise für einen Blowjob im Hotel unterscheiden sich nicht nur durch die Art des Etablissements, sondern auch durch den Blowjob selbst. Die Frauen bieten dabei unterschiedliche Varianten an, die sich auch im Preis unterscheiden.

Viele Damen führen auch einen Blowjob im Bordell nur mit einem Kondom durch. Findet der Blowjob pur statt, kostet das natürlich extra.

Gratis-Prostituierte für Asylbewerber?

Ein besonderer Service ist der sogenannte Deep Throat. Dabei nimmt die Prostituierte den Penis des Mannes sehr weit in den Mund. Tief im Rachen wird es sehr eng. Viele Frauen bekommen sogar einen Würgereiz. Nicht alle Damen bieten diesen Service an. WER das testen will, fragt besser vorher nach.

Der Blowjob im Bordell ist oft nur ein kleiner Teil des Angebots. Ein Komplettpaket, das anschließenden Sex in mehreren Stellungen enthält, kostet natürlich entsprechend mehr. Es liegt also immer am Kunden, wie er den Sex gestaltet.

Ein Blowjob im Bordell kann nicht nur ein sinnliches Erlebnis sein, sondern ist je nach Gestaltung auch durchaus preisgünstig.

Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here