Start Erotische Geschichten Gay-Story: Wichsen mit dem Schulfreund

Gay-Story: Wichsen mit dem Schulfreund

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Gay-Story: Wichsen mit dem Schulfreund

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Wenn Wichsen mit dem Schulfreund zum Hobby wird

Es begann mit einem harmlosen Schwanzvergleich

Hallo, mein Name ist Tom und ich bin 18 Jahre alt. Im Moment gehe ich noch zur Schule, habe aber bald mein Abi. Ich bin sehr versaut und wichse zwei Mal am Tag, was aber niemand weiß, da ich darüber mit niemanden rede. Ich habe fünf Dildos, davon sogar einen Doppeldildo und einen Pferdedildo. In der Schule trage ich fast jeden Tag Analplugs, weil ich so versaut bin. Dort würde ich auch liebend gern mal richtig geil wichsen mit dem Schulfreund, aber ich habe mich bisher nicht getraut, ihn auf diese heikle Thema anzusprechen.

Gay-Story: Wichsen mit dem SchulfreundMir’s mit dem Doppeldildo auf dem Klo besorgt

In meiner Klasse gibt es einen Jungen namens Jakob. Er ist sehr offen und guckt sich sogar in der Schule Pornos an oder redet mit seinen Freunden über geile Pornofilme. Mein Traum ist es, gemeinsam zu wichsen mit dem Schulfreund. Ich habe mir einen Plan ausgedacht, um das zu erreichen. Ich habe mir extra einen Analplug mit einer Kristallfrau in mein enges Arschloch geschoben, bevor ich zu ihm gegangen bin. Außerdem habe ich meinen Doppeldildo und eine Tube Gleitcreme mitgenommen. Als ich dann bei ihm war, bin ich irgendwann am Abend aufs Klo gegangen und habe die Tür aufgelassen.

Ich habe einen Porno mit der Lieblingsdarstellerin meines Freundes geguckt und richtig geil gewichst. Ich habe extra laut gestöhnt, damit er mich sieht. Als er dann auf die Toilette gekommen ist, weil ich schon 30 Minuten weg war, hat er gesehen, wie ich es mir mit einem Doppeldildo auf seinem Klo besorgt habe. Ich habe so getan, als ob ich überrascht wäre, aber er hat nur gelacht. Er hat gefragt, wieso ich denn einen Porno auf dem Klo und nicht mit ihm auf dem Fernseher gucke.

  »   Nur auf diesen Link klicken, wenn du willst

Also sind wir ins Wohnzimmer und haben, erst einmal angezogen, einen Pornofilm geguckt. Als der Porno zu Ende war, hat er auf einmal gesagt, dass sein Schwanz viel geiler und größer sei als meiner. Ich habe natürlich das Gegenteil behauptet. Mein Freund sagte, dass wir einen Schwanzvergleich machen sollten. Er sagte, dass der Verlierer eine gerechte Strafe für seinen kleinen Schwanz bekommen sollte und hatte die Idee, dass der Gewinner dem Verlierer in seinen Mund wichsen darf und alles schlucken muss. Ich stimmte zu und wir holten gleichzeitig unsere Schwänze raus.

Gay-Story: Wichsen mit dem SchulfreundWichsen mit dem Schulfreund als neue Wochenbeschäftigung

Er hatte einen riesigen Schwanz und ich wusste sofort, dass ich verloren hatte. Mein Kumpel hatte 20 cm und ich nur 16 cm. Er lachte und befahl mir, mich vor ihn zu knien. Als er anfing zu wichsen, wurde sein Schwanz nochmal 4 cm länger. Ich hatte echt Angst, seine Wichse zu schlucken, weil ich das vorher noch nie gemacht habe. Er wichste seinen geilen Knüppel so schnell, dass er schon nach zwei Minuten kam und mir all seine Wichse in meinen Mund spritzte. Er lachte nur laut und sagte, ich soll alles schlucken. Ich tat es und war sofort süchtig nach dieser geilen weißen Flüssigkeit. Er sagte, dass ich die Wichse von seinem Schwanz ablecken soll. Ich tat wie mir befohlen wurde.

Ein Gen für Homosexualität existiert nicht

Doch gerade als ich beginnen wollte, seinen Schwanz zu lecken, rammte er mir seine vollen 20 cm in meine Maulfotze. Ich machte eine Minute einen Deepthroat und mein Freund kam nochmal direkt in meinen Magen. Danach ließ er meinen Kopf los und lachte laut. Ich war so geil, aber auch wütend auf ihn und schlug ein Wettwichsen vor. Er sagte, wer zuletzt kommt, bekommt den Schwanz von seinem Freund in sein Arschloch geschoben. Um die ganze Sache zu vereinfachen, legten wir uns gegenüber und schoben uns zusammen meinen Doppeldildo in den Arsch.

Transen Dating: Wo krieg ich 'ne Shemale her?

Wir begannen gleichzeitig zu wichsen und ich kam früher. Ich lachte nur und schob ohne Vorwarnung meinen Schwanz in sein extrem enges Poloch. Ich habe ihn fünf Minuten ohne Pause in den Arsch gefickt und habe dann meinen Schwanz von seinem Schokoloch direkt in seinen Mund gesteckt und bin gekommen. Er hat all meine Wichse geschluckt und dabei sehr glücklich geguckt. Das machen wir jetzt jedes Wochenende!

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here