Start Interessantes & News Erotiknews von Eronite jetzt in drei Sprachen

Erotiknews von Eronite jetzt in drei Sprachen

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Erotiknews von Eronite jetzt in drei Sprachen

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Erfolgreiches, polyglottes Erotikmagazin

Unsere Erotiknews werden international

Die Erotiknews von Eronite sind ein Blog, der seit mehr als zehn Jahren erscheint und über interessante Dinge und Ereignisse aus der Welt der Erotik berichtet. Dort werden zum Beispiel Pornostars vorgestellt oder über ungewöhnliche Sexpraktiken berichtet, neue Pornofilme vorgestellt und viele andere Dinge mehr. Die Erotiknews werden zudem als Newsletter zu allen geschickt, die gern mehr darüber erfahren wollen.

Was gibt es Neues bei den Erotiknews?

Diesmal geht zur Abwechslung mal nicht darum, welcher Amateurstar gerade Geburtstag hat oder wie gut die neu erschienene Porno-DVD ist, sondern um den Blog selbst. Der erscheint nämlich ab sofort in drei Sprachen für alle Leser:

Für den Leser selbst ändert sich nichts. Alle Ausgaben der Erotiknews sind identisch, werden allerdings in einer der drei oben aufgezählten Sprachen herausgegeben.

Erotiknews in drei SprachenWas bewegt den Herausgeber Eronite zu diesem Schritt?

Das Erotikmagazin erscheint schon seit mehreren Jahren auf Deutsch und hat im Laufe der Zeit eine große Leserschaft gefunden. Das ist auch kein Wunder, denn bei den Erotiknews werden Themen behandelt, die in anderen Magazinen tabu sind oder wegen verschiedenster Vorbehalte (manchmal auch wegen Zensur) nicht veröffentlicht werden. Diese Themen interessieren aber die Menschen und sie möchten sich gern informieren oder sind einfach neugierig. Bis jetzt gab es dabei jedcoch ein großes Hindernis zu überwinden: die Sprachbarriere.

Das Internet kennt keine Grenzen
Die Erotiknews erscheinen online und sind im deutschsprachigen Raum sehr populär. Die Ausstrahlung des Blogs bleibt aber nicht auf Deutschland, Österreich, die Schweiz und andere deutschsprachige Länder beschränkt. Urlauber und Geschäftsreisende berichten begeistert von Eronite und seinen Erotiknews und machen die Menschen in anderen Ländern neugierig.

Wir wollen dich und deine Neuigkeiten bei uns haben!

Das Internet kennt weder Grenzen noch Zollkontrollen. Theoretisch können User auf Inhalte aus der ganzen Welt zugreifen. Die einzige Hürde, die es zu überwinden gilt, ist die fremde Sprache. Um mehr Leser zu erreichen, erscheinen die Erotiknews nun in drei Sprachen und nicht nur in Deutsch.

Erotiknews von Eronite jetzt in drei Sprachen

Warum gerade Englisch und Spanisch?

Ganz einfach: weil das die beiden in der westlichen Welt am meisten gesprochenen Sprachen sind! Werden nur die Personen berücksichtigt, die eine Sprache als Muttersprache sprechen, ist überraschenderweise Spanisch sogar noch weiter verbreitet als Englisch. Es gibt weltweit etwas mehr als 400 Millionen Menschen, die Spanisch als Muttersprache sprechen. Mit der Ausnahme von Brasilien (Portugiesisch) und ein paar kleinen Ländern im Nordosten (beispielsweise Surinam oder Guyana) spricht praktisch ganz Südamerika Spanisch.

Bei der englischen Sprache sieht die Sache ein wenig anders aus. Zwar ist die Zahl der Muttersprachler etwas geringer als beim Spanischen, dafür wird es aber von geschätzt weit über einer Milliarde Menschen als Fremdsprache gesprochen. Mit den beiden Ausgaben in Englisch und Spanisch können die Erotiknews zumindest theoretisch mehrere hundert Millionen neue Leser gewinnen.

Was ist mit der deutschen Ausgabe der Erotiknews?

Leser brauchen keine Angst zu haben, dass es sich am Inhalt viel ändern wird. Der Newsblog mit den Erotiknews war schon immer international und hat zum Beispiel regelmäßig über erotische Ereignisse und Themen aus den USA und der angelsächsischen Welt berichtet. Nicht nur was Wirtschaft und Militär angeht, auch auf erotischem Gebiet sind die USA Weltmacht. Es wäre aber nicht schlecht, wenn den Lesern durch die Ausgabe in spanischer Sprache neue Themen vorgestellt werden würden.

Erotische Geschichten im Erotikmagazin

Bei den beiden Begriffen »Spanisch« und »Südamerika« fallen den meisten spontan Latinas ein. Diese rassigen Damen haben Rhythmus im Blut und werden von Kennern zu den schönsten Frauen der Welt gerechnet. An einem trüben Wintertag in Deutschland würde da ein Artikel über Sex-Erlebnisse in Kuba oder schöne kolumbianische Frauen das Wetter ein bisschen erträglicher machen und die Stimmung heben.

Wie sieht es mit anderen Sprachen aus?

Ausgaben in anderen Sprachen sind im Moment nicht geplant. Wenn man nur die Anzahl der Muttersprachler in Rechnung stellt, würde es sich zwar lohnen, die Erotiknews auch auf Chinesisch zu publizieren, das wäre aber in der Praxis nicht realisierbar. Leider herrscht in der Volksrepublik China keine Informations- und Meinungsfreiheit wie in demokratisch geprägten Ländern und ganz allgemein in Westeuropa. Das Internet wird streng zensiert und oft auch komplett blockiert. Es bleibt zu hoffen, dass sich das eines Tages ändern wird.

Wenn die spanische Ausgabe der Erotiknews erfolgreich ist, wäre es höchstens denkbar, dass es das Erotikmagazin vielleicht auch einmal auf Portugiesisch geben wird. In Sachen Erotik ist in Brasilien nämlich allerhand los, nicht nur zum Karneval in Rio. Da gäbe es sicher den einen oder anderen interessanten Artikel zu schreiben, nicht zu vergessen über die umwerfend schönen brasilianischen Frauen.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here