Die Erotikmesse Venus in Berlin steht vor der Tür

Von Jens Haberlein
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Die Erotikmesse Venus in Berlin steht vor der Tür
Die Erotikmesse Venus in Berlin steht vor der Tür
5
(10)

Die Erotikmesse Venus in Berlin – Lust total unterm Funkturm

Wo sexy Girls und starke Typen aufeinander treffen

Der Count­down läuft. Am 12. Okto­ber ist es end­lich wie­der so weit: Die Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin öff­net ihre Pfor­ten. Vier Tage lang dreht sich dann auf dem Mes­se­ge­län­de unter dem Ber­li­ner Funk­turm alles um pure Lust.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Erotikmesse Venus in Berlin unterm FunkturmEgal, ob Sex­t­oys, Des­sous oder Por­nos – die Venus zeigt die aktu­el­len Trends und sorgt für ver­dammt viel ero­ti­sches Pri­ckeln bei den Besu­chern. Die Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin ist die welt­weit größ­te Fach­mes­se für Internet‑, Mul­ti­me­dia- und Adult-Enter­tain­ment. Sie fin­det seit 1997 jedes Jahr im Herbst in Ber­lin statt und lockt Aus­stel­ler und Besu­cher aus der gan­zen Welt an. Die­ses Jahr fin­det die Venus, wie die Mes­se kurz genannt wird, vom 12. bis zum 15. Okto­ber statt. Ja, es ist die schon zwi­schen­zeit­lich 21. Auf­la­ge der lust­vol­len Schau. 250 Aus­stel­ler prä­sen­tie­ren heu­er ihre Pro­duk­te, Ideen und natür­lich auch ihre Ero­tik­stars, die auf der Venus stets eine ganz beson­ders gro­ße Rol­le spie­len. Die Ver­an­stal­ter erwar­ten an den drei Mes­se­ta­gen ins­ge­samt mehr als 30.000 Besu­cher.

Erotik total auf der Venus

Viel­falt ist eines der Mar­ken­zei­chen der Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin. Nir­gend­wo sonst kön­nen die Besu­cher eine der­art gro­ße und man­nig­fal­ti­ge Aus­wahl an neu­en Sex­t­oys, Des­sous, Por­nos, Sexzu­be­hör und Ero­tik-Enter­tain­ment fin­den. Gro­ße Aus­stel­ler wie bei­spiels­wei­se Bea­te Uhse, EIS, Rock your body tra­di­tio­nel­le, por​no​.de oder auch Mys­tim zei­gen tra­di­tio­nell ihre aktu­el­len Krea­tio­nen und Pro­duk­te. Die Span­ne reicht dabei von ver­füh­re­ri­scher Wäsche über raf­fi­nier­tes Sex­spiel­zeug bis hin zu Vir­tu­al-Rea­li­ty-Por­nos auf höchs­tem tech­ni­schen Niveau.

Zu den High­lights der Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin gehört die soge­nann­te Kin­ky Area. Hier fin­den Freun­de des BDSM alles, was sie für ihr manch­mal durch­aus schmerz­haf­tes Ver­gnü­gen brau­chen. Egal, ob Domi­nas oder Subs, ob Anfän­ger oder Fort­ge­schrit­te­ne – auf zwei Eta­gen gibt es eine rie­sen­gro­ße Aus­wahl an Uten­si­li­en, Acces­soires und nicht zuletzt auch an Ideen für die hei­mi­sche Fol­ter­kam­mer. Spä­tes­tens in der Fetish Area wird dann auch deut­lich, dass sich die Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin als offe­ner, schran­ken­lo­ser Ort ver­steht, an dem Sexua­li­tät in ihrem gan­zen Fac­cet­ten­reich­tum zu ihrem Recht kommt.

Erotikmesse Venus in Berlin – ein großes Fest der Sinne

Die Venus will aller­dings auch ein Fest der Sin­ne sein. Hier kön­nen die Besu­cher des­halb auch nach Her­zens­lust genie­ßen. Die neu­es­te Sex­pup­pe anfas­sen? End­lich mal eine VR-Bril­le aus­pro­bie­ren? Oder ein­fach nur Small­talk mit einem Por­no­stern­chen? Alles kein Pro­blem. Die Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin macht es mög­lich.

Die Erotikmesse Venus in Berlin - Lust total unterm FunkturmUnver­gess­li­che Ero­tik­shows sor­gen zusätz­lich dafür, dass ein Mes­se­be­such garan­tiert eben­so an- wie auf­re­gend ist. Sowohl auf der Haupt­büh­ne als auch an vie­len Mes­se­stän­den fin­den in regel­mä­ßi­gen Abstän­den Live-Shows und Vor­füh­run­gen statt. Foto­gra­fie­ren und Fil­men ist dabei aus­drück­lich erlaubt.

Der Venus Star­Walk und die Mane­ge Bizar­re laden zudem zur zwang­lo­sen Kon­takt­auf­nah­me mit aktu­el­len Fetisch­mo­del­len, Por­no­stars und Ero­tik­mo­dels ein. Wer jetzt viel­leicht denkt, dass das alles nur männ­li­che Besu­cher anspricht, der irrt. Man hat längst bei­de Geschlech­ter im Visier. In der Ladies Area etwa bie­ten wirk­lich gut gebau­te Gen­tle­men den Damen die eine oder ande­re gro­ße Über­ra­schung. Wer nicht direkt zur Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin kom­men kann, hat übri­gens die Mög­lich­keit, sie online live zu erle­ben. Das Stu­dio von visit‑x sen­det direkt aus den Mes­se­hal­len, stellt Neu­hei­ten vor, bringt Inter­views und gibt einen Gesamt­über­blick der Schau. Und auch an Mes­se­be­su­cher mit einem Han­di­cap wie etwa Seh­be­hin­der­te oder blin­de Men­schen wur­de gedacht: Für sie gibt es auf der Ero­tik­mes­se Venus in Ber­lin spe­zi­el­le Blin­den­füh­run­gen, die alle Sin­ne anre­gen.

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 10

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"