Wie können Männer diskret andere Männer für schöne Stunden in Zweisamkeit treffen?

Von Laura Buschmann
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
diskret maenner treffen eronite
Wie können Männer diskret andere Männer für schöne Stunden in Zweisamkeit treffen?
4
(2)

Die LGBTQ+ Community gewinnt immer mehr an Bedeutung

Heu­te ist die Gesell­schaft mehr tole­rant und fri­end­ly zu den Men­schen mit unter­schied­li­chen sexu­el­len Ori­en­tie­run­gen: Die­se kön­nen offen zusam­men­tref­fen und ihre Per­sön­lich­kei­ten nicht ver­ber­gen. Die Teil­neh­mer der LGBTQ+ Com­mu­ni­ty kön­nen heu­te frei und ohne Ver­ur­tei­lung von ande­ren Men­schen auf die Part­ner­su­che gehen. Den­noch möch­ten eini­ge homo­se­xu­el­le Män­ner ihren Part­ner dis­kret und anonym ken­nen­ler­nen und dabei hilft ihnen das Inter­net mit sei­nen Dating-Sei­ten, die ein brei­tes Leis­tungs­spek­trum abdecken.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Aber fin­det ein schwu­ler Mann die rich­ti­ge Anlauf­stel­le für dis­kre­tes Dating? Online gibt es unter vie­len Web­sei­ten auch die Ver­gleichs­por­ta­le, die Gays dabei unter­stüt­zen, eine rich­ti­ge schwu­le Dating-Platt­form für ihre Part­ner­su­che zu fin­den. Aber schau­en wir uns zuerst alle wich­ti­gen Punk­te an, die schwu­le Män­ner beach­ten soll­ten, um erfolg­reich und anonym einen Part­ner für roman­ti­sche Stun­den in Zwei­sam­keit zu finden.

Dating-Seiten, Foren und Gay Clubs sind nach wie vor die gefragtesten Treffpunkte

Die Coro­na-Pan­de­mie hat nicht nur Ein­fluss auf unser beruf­li­ches Leben, son­dern auch unse­ren Dating-All­tag kom­plett auf den Kopf gestellt. Wäh­rend schwu­le Män­ner vor­her in Gay-Clubs, Dis­ko­the­ken und Bars nach dem pas­sen­den Part­ner Aus­schau hal­ten konn­ten, hat sich die Part­ner­su­che kri­sen­be­dingt online verschoben.

diskret maenner treffen eronite vsc

Das bedeu­tet jedoch nicht, dass die Erfolgs­chan­cen dar­un­ter lei­den müs­sen – ganz im Gegen­teil. Die Exper­ten des Ver­gleichs­por­tals machen deut­lich, dass die Erfolgs­quo­te beim Online-Dating sogar die vom ech­ten Dating um ein Viel­fa­ches über­steigt. Die Grün­de las­sen sich leicht erklä­ren: Zual­ler­erst ist die Aus­wahl grö­ßer. Wäh­rend man beim Gang durch die Bar oder dem Club mit nur rela­tiv wenig Men­schen in Kon­takt kommt, kann man anhand von Such­fil­tern und vie­ler Chat­funk­tio­nen hun­der­te Men­schen aus der nähe­ren Umge­bung inner­halb weni­ger Klicks kennenlernen.

Män­ner im Chat

Vie­le Men­schen möch­ten jedoch bei der Part­ner­su­che anonym blei­ben, so dass Freun­de, Kol­le­gen oder Ver­wand­te nicht aus Ver­se­hen bei einer Goog­le-Suche auf das Pro­fil sto­ßen. Die guten Nach­rich­ten sind, dass Nut­zer selbst dafür ver­ant­wort­lich sind, ihre Daten so gut es geht geheim zu hal­ten. Dies ist auch gar nicht so schwie­rig. Im Fol­gen­den haben wir daher die wich­tigs­ten Tipps zusam­men­ge­fasst, wie man das Pro­fil best­mög­lich anony­mi­sie­ren kann, ohne hier­bei die Erfolgs­chan­cen auf ein Date zu verringern.

Wie lässt sich das Profil am besten anonymisieren, ohne die Erfolgschancen zu mindern?

Vie­le Nut­zer ste­hen vor dem glei­chen Pro­blem: Man möch­te mög­lichst vie­le Anga­ben von sich machen, Fotos und Vide­os hoch­la­den und den eige­nen Stand­ort ver­öf­fent­li­chen, um die Erfolgs­chan­cen bei der Online-Part­ner­su­che zu erhö­hen. Ande­rer­seits möch­te man aber auch anonym blei­ben, so dass ande­re Mit­glie­der nicht die wah­re Iden­ti­tät her­aus­fin­den. Um hier die rich­ti­ge Balan­ce zu fin­den, soll­te man nur die Anga­ben machen, die wich­tig sind, aber kei­ner­lei Rück­schlüs­se auf die Iden­ti­tät zulassen.

Hier­zu zählen:

  • Stand­ort
  • Alter (nicht das Geburtsdatum)
  • Äußer­li­che Merkmale
  • Anony­mi­sier­te Fotos

Dem­nach gilt: Die meis­ten Infor­ma­tio­nen im Pro­fil kön­nen beden­ken­los ver­öf­fent­licht wer­den. Jedoch soll­te nie­mals der Name oder auch das kom­plet­te Geburts­da­tum ver­öf­fent­licht wer­den. Wer auf Num­mer sicher gehen möch­te, kann zudem auch das Foto anony­mi­sie­ren, indem das Gesicht ver­pi­xelt wird.

diskret maenner treffen eronite vsg

Natür­lich soll­ten Nut­zer nicht den Feh­ler bege­hen und den­ken, dass mit der Anony­mi­sie­rung des Pro­fils bereits alles erle­digt sei. Vie­le Nut­zer machen näm­lich den glei­chen Feh­ler und geben ihre Daten in einem per­sön­li­chen Gespräch preis. Auch hier soll­te man vor­sich­tig sein und Daten wie den Vor- und Nach­na­men, die Adres­se oder auch die Fir­ma, bei der man arbei­tet, nicht preis­ge­ben, da durch all die­se Infor­ma­tio­nen Rück­schlüs­se auf die eige­ne Iden­ti­tät gezo­gen wer­den können.

Wie lässt sich sicher daten?

Zum Schluss gilt es natür­lich, die Sicher­heit beim Dating zu beach­ten. Auch wenn die meis­ten Tref­fen pro­blem­los ver­lau­fen, soll­te man immer ein gesun­des Maß an Vor­sicht bei Online-Dates wal­ten las­sen. Das bedeu­tet im ers­ten Schritt, dass man sich am bes­ten an einem neu­tra­len Ort wie einer Bar oder einem Restau­rant tref­fen und men­schen­lee­re Plät­ze oder das eige­ne Zuhau­se mei­den soll­te. Wenn man sich beim Tref­fen sym­pa­thisch ist, spricht natür­lich nichts dage­gen, sich anschlie­ßend noch an einen inti­me­ren Ort zu begeben.

Des Wei­te­ren ist es emp­feh­lens­wert, im Vor­feld mehr über das Gegen­über zu erfah­ren. Auch wenn der Name nicht aus­ge­tauscht wer­den soll­te, ist es den­noch mög­lich, sich anfangs per Web­cam zu unter­hal­ten, um somit Fake-Pro­fi­le aus­zu­schlie­ßen. Hier­durch kann man nicht nur die Sicher­heit erhö­hen, son­dern gleich­zei­tig auch direkt das Gegen­über ken­nen­ler­nen, noch bevor man sich gese­hen hat.

Als drit­ter Sicher­heits­hin­weis spielt die Zeit den Part­ner­su­chen­den in die Kar­ten. Je mehr man mit­ein­an­der chat­tet, des­to bes­ser wird auch das Gefühl für das Gegen­über. Man kann hier­durch bes­ser ein­schät­zen, wor­auf man sich ein­lässt. Daher soll­te man eini­ge Zeit vor dem ers­ten Tref­fen ver­ge­hen lassen.

Beim ers­ten Date gilt es zudem, eini­ge Sicher­heits­vor­keh­run­gen zu tref­fen. Es ist immer sinn­voll, das Han­dy bei sich zu haben und auch Freun­de ein­zu­wei­hen, dass man sich zu einem Date begibt. Hier­mit wird sicher­ge­stellt, dass ande­re Men­schen zeit­nah han­deln kön­nen, falls das Date nicht wie geplant ver­läuft. Auch wenn die­se Sicher­heits­maß­nah­men auf den ers­ten Blick viel­leicht über­trie­ben erschei­nen, ist es bes­ser, zu viel als zu wenig Vor­sicht wal­ten zu las­sen, um hier­durch den schlimms­ten Fall best­mög­lich auszuschließen.

Dis­kre­te Part­ner­su­che für schwu­le Män­ner ist real und noch dazu erfolg­reich und Online-Dating ver­hilft dabei. Man muss sich nur trau­en und eine Dating-Sei­te aus­pro­bie­ren: schon bald fin­det jeder part­ner­su­chen­de Gay sei­nen Traum­mann und das ganz diskret.

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 2

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"