Start Interessantes & News Aufregung in Darmstadt: Analdildo steckt fest

Aufregung in Darmstadt: Analdildo steckt fest

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Aufregung in Darmstadt: Analdildo steckt fest

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Was tut man da? Der Analdildo steckt fest…

In Südhessen passierte ein der der krassesten Sexpannen

Analdildo steckt fest – was nun? Es gibt ja viele Pannen, die beim Sex passieren können. Aber nichts ist wohl so peinlich wie ein Sexspielzeug, das stecken bleibt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist genau das einer Darmstädterin und ihrem Partner passiert. Damit sind sie tatsächlich nicht alleine. Doch eins nach dem anderen, denn es kommt noch schlimmer.

Aufregung in Darmstadt: Analdildo steckt festWas ist passiert?

Ein Pärchen in Darmstadt hat vergangenes Wochenende anale Spielereien getestet. Dabei benutzten sie einen Analdildo, um die Nervenenden am After der Frau zu stimulieren und stellten irgendwann fest:“Ups, der Analdildo steckt fest!“. Zunächst seien beide davon ausgegangen, das Sextoy verloren zu haben bzw. dass es zu Boden gefallen sei. Doch nach längerem Suchen stellten beide fest: Der Analdildo steckt fest und zwar im Po der Frau!

★  Analdildos live beobachten  ★

Wie konnte das passieren?

Es passiert hin und wieder, so berichten jedenfalls Paare, dass diese während des Akts besonders kleines Spielzeug verlieren. Dies ist nicht weiter schlimm, wenn es wieder gefunden bzw. ertastet werden kann. Bei einem Analspielzeug besteht jedoch die Gefahr, dass aufgrund der Enge der Körperöffnung (also des Po-Lochs) das Spielzeug nicht auf eigene Faust wieder entfernt werden kann.

Was tun, wenn man nicht mehr dran kommt – Analdildo steckt zu fest?

Im Fall der Darmstädterin hoffte diese zunächst darauf, dass sie oder ihr Partner das Sexpielzeug spielend wieder entfernen könnten. Leider wurde sie eines besseren belehrt, woraufhin beide hofften, mit dem nächsten Stuhlgang der Partnerin das Analtoy wieder zu erlangen. Auch hier kam bald die Erkenntnis „Der Analdildo steckt fest und zwar zu tief“.

All das stecken sich manche Leute in den Arsch

Die Größe des Dildos war gerade so, dass er klein genug war, bei völliger Entspannung rein zu rutschen, dafür aber zu groß war, beim Stuhlgang mit raus gepresst zu werden. In dem Fall hilft leider nur der ärztliche Beistand.

Keine Scham!

Steckt der Analdildo fest,  ist das eine Feststellung, die man nur ungern macht. Doch kann es eben passieren. Muss man einmal einen Arzt konsultieren, sollte man nicht gleich vor Scham im Boden versinken oder zumindest für die Zukunft daraus lernen. Also Obacht beim Liebesspiel, möglicherweise an ausreichend Gleitgel denken und das Toy niemals aus den Augen lassen!

Big7 - Die Amateurcommunity

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here