Start Interessantes & News Sex-Roulette, gefährlicher Trend bei Jugendlichen

Sex-Roulette, gefährlicher Trend bei Jugendlichen

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Sex-Roulette, der gefährliche Trend unter Jugendlichen

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Sex-Roulette, der perverse Trend bei Jugendlichen in Kolumbien

Wer macht zuerst schlapp bei diesem neuen Sexgame?

Die Jugendlichen in Kolumbien haben eine neue Freizeitbeschäftigung gefunden. Sie haben keine Lust auf Sport, wollen keine Karten spielen oder die Zeit vor dem Computer verbringen. Sie wollen Sex. Sex-Roulette nennt sich die neue, perverse Freizeitbeschäftigung, die 14-Jährige vor gähnender Langeweile schützt.

Was ist Sex-Roulette?

Die Jugendlichen in Kolumbien feiern und betrinken sich fast täglich. Bei diesen Gelegenheiten geht es heiß her. Die Bezeichnung „Sex-Roulette“ ist dabei wörtlich zu nehmen.

Sex-Roulette, der gefährliche Trend unter JugendlichenDie weiblichen Mitspielerinnen müssen sich bei dem Sexspiel nebeneinander im Kreis aufstellen, der Unterleib der Mädchen ist unbekleidet, damit sie den jungen Männern, die sich ihnen von hinten nähern, ungehindert zur Verfügung stehen. Die jungen Männer penetrieren von hinten ein Mädchen nach dem anderen, jeweils nur für wenige Sekunden, dann erfolgt der nächste Wechsel. Die jungen Frauen und jungen Männer schauen sich beim schnellen Sex nicht in die Augen. Aufgrund der Spielvariante, dass die jungen Mädchen von hinten penetriert werden, können sie nachher noch nicht einmal mehr sagen, mit welchen Männern sie Sex hatten. Wer von den jungen Männern als Erster seine „Standfestigkeit“ verliert oder einen Samenerguss bekommt, hat verloren. Den Aufwand, beim Sex-Roulette an Verhütung zu denken, betreibt fast niemand. Kommt es dann beim Sex-Roulette zu einer (ungewollten) Schwangerschaft, kann der potenzielle Vater nur durch einen „Massengentest“ gefunden werden.

Welche Gefahren gibt es beim Sex-Roulette?

Seitdem die jungen Kolumbianer Sex-Roulette als neue Freizeitbeschäftigung entdeckt haben, schnellen die Abtreibungsquoten in die Höhe. 82 Prozent der jungen Mädchen, die zwischen 10 und 19 Jahren ungewollt schwanger werden, haben kein Geld für einen legalen Schwangerschaftsabbruch, sie lassen die Maßnahme daher illegal durchführen. Illegale Schwangerschaftsabbrüche sind mehr als gefährlich. Sie können zur Unfruchtbarkeit aber auch zum Tod führen. Hinzu kommt, dass aufgrund der mangelnden Verhütung beim Sex-Roulette die Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch sind. Da der Partnerwechsel beim Sex-Roulette innerhalb von Sekunden geschieht, würden Kondome in dem Fall kaum gegen die Übertragung von Geschlechtskrankheiten schützen, weil ansonsten bei jedem Wechsel der Sexpartner neue Kondome übergezogen werden müssten.

Die Bondage- und Fetischmesse „Passion 2019“ in Hamburg

Eltern und Bürger sind schockiert

Sex-Roulette wird nicht nur auf den Straßen und in den Slums von Kolumbien gespielt, sondern in allen Gesellschaftsschichten. Der Gruppendruck ist enorm, niemand kann sich entziehen. Aus dem Grund sind Eltern und Bürger schockiert über den neuen Trend, weil selbst gute Erziehung und ein gutes Elternhaus keinen Schutz vor dem Sexspiel bieten können. Sozialarbeiten sind der Meinung, dass der Verlust der sexuellen Tabus mit versextem Medienkonsum erklärt werden kann, dem sich ebenfalls kaum jemand entziehen kann. Mit Aufklärung oder Vorsorge kommen weder Sozialarbeiter noch besorgte Eltern weiter. Der neue Sextrend als Gesellschaftsspiel lässt sich kaum stoppen. Die Verwendung von Kondomen kann schon aus rein technischen Gründen bei diesem Spiel nicht möglich sein, daher nützen auch Empfehlungen und Bitten von Eltern, Lehrern und außenstehenden Personen nichts. Der Alkoholgenuss macht die jugendlichen noch hemmungsloser und setzt daher auch die Hemmschwelle für den freien Sex herunter. Wer nicht mitspielt, macht sich sofort zum Außenseiter, das will kein Jugendlicher sein, weder weiblich, noch männlich.

Niemand weiß einen Rat

Beim Sex-Roulette verhält es sich, wie mit allen Trends und Entwicklungen, alles, was verboten ist, wird noch spannender und interessanter. Daher würden Verbote die Gefahr ungewollter Schwangerschaften und die Übertragung von Geschlechtskrankheiten durch Sex-Roulette keinesfalls eindämmen. Es besteht lediglich die Hoffnung, dass der Sextrend von einem anderen Trend überholt wird, der nicht ganz so gefährlich für die Gesundheit der Jugendlichen ist, wie das beliebte Sex-Roulette.

Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here