Sex-Roulette, gefährlicher Trend bei Jugendlichen

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten
Sex-Roulette, gefährlicher Trend bei Jugendlichen
Sex-Roulette, gefährlicher Trend bei Jugendlichen
5
(9)

Sex-Roulette, der perverse Trend bei Jugendlichen in Kolumbien

Wer macht zuerst schlapp bei diesem neuen Sexgame?

Die Jugendlichen in Kolumbien haben eine neue Freizeitbeschäftigung gefunden. Sie haben keine Lust auf Sport, wollen keine Karten spielen oder die Zeit vor dem Computer verbringen. Sie wollen Sex. Sex-Roulette nennt sich die neue, perverse Freizeitbeschäftigung, die 14-Jährige vor gähnender Langeweile schützt.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Was ist Sex-Roulette?

Die Jugendlichen in Kolumbien feiern und betrinken sich fast täglich. Bei diesen Gelegenheiten geht es heiß her. Die Bezeichnung “Sex-Roulette” ist dabei wörtlich zu nehmen.

Sex-Roulette, der gefährliche Trend unter JugendlichenDie weiblichen Mitspielerinnen müssen sich bei dem Sexspiel nebeneinander im Kreis aufstellen, der Unterleib der Mädchen ist unbekleidet, damit sie den jungen Männern, die sich ihnen von hinten nähern, ungehindert zur Verfügung stehen. Die jungen Männer penetrieren von hinten ein Mädchen nach dem anderen, jeweils nur für wenige Sekunden, dann erfolgt der nächste Wechsel. Die jungen Frauen und jungen Männer schauen sich beim schnellen Sex nicht in die Augen. Aufgrund der Spielvariante, dass die jungen Mädchen von hinten penetriert werden, können sie nachher noch nicht einmal mehr sagen, mit welchen Männern sie Sex hatten. Wer von den jungen Männern als Erster seine “Standfestigkeit” verliert oder einen Samenerguss bekommt, hat verloren. Den Aufwand, beim Sex-Roulette an Verhütung zu denken, betreibt fast niemand. Kommt es dann beim Sex-Roulette zu einer (ungewollten) Schwangerschaft, kann der potenzielle Vater nur durch einen “Massengentest” gefunden werden.

Welche Gefahren gibt es beim Sex-Roulette?

Seitdem die jungen Kolumbianer Sex-Roulette als neue Freizeitbeschäftigung entdeckt haben, schnellen die Abtreibungsquoten in die Höhe. 82 Prozent der jungen Mädchen, die zwischen 10 und 19 Jahren ungewollt schwanger werden, haben kein Geld für einen legalen Schwangerschaftsabbruch, sie lassen die Maßnahme daher illegal durchführen. Illegale Schwangerschaftsabbrüche sind mehr als gefährlich. Sie können zur Unfruchtbarkeit aber auch zum Tod führen. Hinzu kommt, dass aufgrund der mangelnden Verhütung beim Sex-Roulette die Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch sind. Da der Partnerwechsel beim Sex-Roulette innerhalb von Sekunden geschieht, würden Kondome in dem Fall kaum gegen die Übertragung von Geschlechtskrankheiten schützen, weil ansonsten bei jedem Wechsel der Sexpartner neue Kondome übergezogen werden müssten.

Eltern und Bürger sind schockiert

Sex-Roulette wird nicht nur auf den Straßen und in den Slums von Kolumbien gespielt, sondern in allen Gesellschaftsschichten. Der Gruppendruck ist enorm, niemand kann sich entziehen. Aus dem Grund sind Eltern und Bürger schockiert über den neuen Trend, weil selbst gute Erziehung und ein gutes Elternhaus keinen Schutz vor dem Sexspiel bieten können. Sozialarbeiten sind der Meinung, dass der Verlust der sexuellen Tabus mit versextem Medienkonsum erklärt werden kann, dem sich ebenfalls kaum jemand entziehen kann. Mit Aufklärung oder Vorsorge kommen weder Sozialarbeiter noch besorgte Eltern weiter.

Das ERONITE Dating

Der neue Sextrend als Gesellschaftsspiel lässt sich kaum stoppen. Die Verwendung von Kondomen kann schon aus rein technischen Gründen bei diesem Spiel nicht möglich sein, daher nützen auch Empfehlungen und Bitten von Eltern, Lehrern und außenstehenden Personen nichts. Der Alkoholgenuss macht die jugendlichen noch hemmungsloser und setzt daher auch die Hemmschwelle für den freien Sex herunter. Wer nicht mitspielt, macht sich sofort zum Außenseiter, das will kein Jugendlicher sein, weder weiblich, noch männlich.

Niemand weiß einen Rat

Beim Sex-Roulette verhält es sich, wie mit allen Trends und Entwicklungen, alles, was verboten ist, wird noch spannender und interessanter. Daher würden Verbote die Gefahr ungewollter Schwangerschaften und die Übertragung von Geschlechtskrankheiten durch Sex-Roulette keinesfalls eindämmen. Es besteht lediglich die Hoffnung, dass der Sextrend von einem anderen Trend überholt wird, der nicht ganz so gefährlich für die Gesundheit der Jugendlichen ist, wie das beliebte Sex-Roulette.

Sex-Roulette, der perverse Trend bei Jugendlichen in Kolumbien

Sex-Roulette ist ein besorgniserregender Trend, der bei Jugendlichen in Kolumbien immer mehr Zuspruch findet. Die Jugendlichen beteiligen sich an diesem perversen Spiel, bei dem sich mehrere Mädchen unbekleidet im Kreis aufstellen und von hinten von den Jungen penetriert werden. Das Spiel ist geprägt von schnellem Partnerwechsel und mangelnder Verhütung, was zu ungewollten Schwangerschaften und dem Anstieg von Geschlechtskrankheiten führt. Eltern und Bürger sind schockiert, da eine gute Erziehung und ein stabiles Elternhaus keinen Schutz vor diesem Trend bieten können.

Was ist Sex-Roulette?

Sex-Roulette ist ein perverses Spiel, das von Kolumbianischen Jugendlichen als Freizeitbeschäftigung praktiziert wird. Bei diesem verstörenden sexuellen Spiel stellen sich die weiblichen Teilnehmerinnen unbekleidet im Kreis auf, während die männlichen Teilnehmer sich von hinten nähern und sie für wenige Sekunden penetrieren. Dabei bleibt die Anonymität gewahrt, da sich die Partner nicht in die Augen schauen. Es gibt keine festen Regeln, außer einer: Die Männer dürfen nicht ejakulieren. Der Partnerwechsel erfolgt in Sekundenschnelle, was eine Verhütung so gut wie unmöglich macht. Diese perverse Freizeitbeschäftigung führt zu ungewollten Schwangerschaften und dem bedenklichen Anstieg von Geschlechtskrankheiten.

Kolumbianische Jugendliche Sexspiel Perverse Freizeitbeschäftigung
Anzahl Teilnehmer Durchschnittliche Dauer Zunahme von Schwangerschaften
Hohe Beteiligung Nur wenige Sekunden Ungewollte Schwangerschaften nehmen zu
Unterschiedliche Altersgruppen Keine festen Regeln Geschlechtskrankheiten verbreiten sich

Gefahren beim Sex-Roulette

Seit dem Aufkommen des Sex-Roulette-Trends in Kolumbien sind die Abtreibungsquoten bei jungen Mädchen zwischen 10 und 19 Jahren stark angestiegen. Die meisten haben kein Geld für einen legalen Schwangerschaftsabbruch und lassen die Maßnahme illegal durchführen, was zu gesundheitlichen Komplikationen führen kann.

Dazu kommt, dass aufgrund der mangelnden Verhütungsmethoden beim Sex-Roulette die Übertragung von Geschlechtskrankheiten rapide zunimmt. Kondome bieten aufgrund des schnellen Partnerwechsels keinen ausreichenden Schutz vor Ansteckungen.

Abtreibungsquoten Geschlechtskrankheiten Gefahren
Starker Anstieg bei jungen Mädchen zwischen 10 und 19 Jahren Schnelle Zunahme der Übertragung von Geschlechtskrankheiten Gesundheitliche Komplikationen durch illegale Schwangerschaftsabbrüche
Finanzielle Hürden für einen legalen Schwangerschaftsabbruch Mangelnde Verhütungsmethoden beim Sex-Roulette Kondome bieten keinen ausreichenden Schutz aufgrund des schnellen Partnerwechsels

Verbreitung von Sex-Roulette

Sex-Roulette ist nicht nur auf den Straßen und in den Slums von Kolumbien verbreitet, sondern findet in allen Gesellschaftsschichten statt. Der immense Gruppendruck führt dazu, dass sich niemand diesem besorgniserregenden Trend entziehen kann, selbst Jugendliche aus guten Elternhäusern sind betroffen. Die Vermutung besteht, dass der Verlust sexueller Tabus mit dem exzessiven Medienkonsum zusammenhängt, dem sich kaum jemand entziehen kann. Weder Aufklärung noch Vorsorge können dem Trend Einhalt gebieten.

Gesellschaftsschichten Gruppendruck Medienkonsum
Spitzenpositionen Intensiv Hoher Medienkonsum
Mittelschicht Stark Mittlerer Medienkonsum
Unterschicht Hoch Hoher Medienkonsum

Wie die Tabelle zeigt, breitet sich der Sex-Roulette-Trend in allen Gesellschaftsschichten aus. Sowohl in Spitzenpositionen als auch in der Mittelschicht und Unterschicht ist der Gruppendruck hoch und der Medienkonsum spielt eine bedeutende Rolle. Dies lässt darauf schließen, dass der Trend durch soziale Dynamiken und den Einfluss der Medien gefördert wird.

Auswirkungen auf die Gesellschaft

Die Verbreitung von Sex-Roulette hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Jugendlichen und die Gesellschaft als Ganzes. Es führt zu einer Normalisierung von ungeschütztem Sex und einem hohen Risiko ungewollter Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten. Der unkontrollierte Trend bedroht die sexuelle Gesundheit der Jugendlichen und erfordert dringend Maßnahmen zur Aufklärung und Prävention.

Steigende HIV-Infektionen durch Sex-Roulette

Der perverse Trend des Sex-Roulettes ist nicht nur in Kolumbien, sondern auch in Spanien zu beobachten. Junge Menschen treffen sich zu wilden Sex-Partys, bei denen Hemmungen keine Rolle spielen. Es kommt zu häufigem Partnerwechsel und ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Besonders besorgniserregend ist, dass mindestens einer der Teilnehmer HIV-positiv ist, wobei niemand weiß, wer den Virus trägt.

Das ERONITE Dating

Die Spanischen Teenager ignorieren bewusst jegliche Verhütungsmaßnahmen, da der Nervenkitzel und die Gefahr, sich mit dem Virus anzustecken, sie anmacht. Diese leichtfertige Einstellung führt zu einem drastischen Anstieg von HIV-Infektionen und anderen Geschlechtskrankheiten.

Um diese gefährliche Entwicklung aufzuhalten, ist Aufklärung über Safer Sex und den Schutz vor Geschlechtskrankheiten dringend erforderlich. Es ist von großer Bedeutung, dass die Jugendlichen verstehen, dass ungeschützter Sex schwerwiegende gesundheitliche Konsequenzen haben kann und die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit übernehmen.

Auswirkungen auf die Gesellschaft

  • Steigende HIV-Infektionen nehmen Einfluss auf die gesamte Gesellschaft.
  • Die medizinische Versorgung der Betroffenen wird zunehmend belastet.
  • Die soziale Stigmatisierung von HIV-positiven Personen nimmt zu.
  • Geschlechtskrankheiten verbreiten sich schneller, was eine erhöhte Ansteckungsgefahr für die Allgemeinbevölkerung bedeutet.

Der Sex-Roulette-Trend hat gravierende Folgen für Jugendliche in Kolumbien und Spanien. Durch diesen gefährlichen Trend kommt es zu einem bedenklichen Anstieg ungewollter Schwangerschaften bei jungen Menschen. Eine besorgniserregende Umfrage der World Health Organization (WHO) offenbarte zudem, dass die Angst vor einer HIV-Infektion bei Jugendlichen stark gesunken ist. Dies führt zu einem nachlässigen Umgang mit Verhütungsmitteln und hat eine alarmierende Ausbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten zur Folge.

Die niedrige HIV-Angst bei Jugendlichen resultiert aus dem mangelnden Bewusstsein für die Risiken ungeschützten Geschlechtsverkehrs. Durch den Sex-Roulette-Trend wird der Fokus auf den Nervenkitzel und die kurzfristige Befriedigung gelegt, während die potenziellen Konsequenzen, wie eine Schwangerschaft oder die Ansteckung mit einer Geschlechtskrankheit, ignoriert werden.

Die steigenden Schwangerschaftsraten bei Jugendlichen sind äußerst besorgniserregend und belasten sowohl die jungen Mütter als auch die Gesellschaft. Zudem birgt die Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten erhebliche gesundheitliche Risiken. Es ist von großer Bedeutung, dass Maßnahmen ergriffen werden, um diesen gefährlichen Trend zu stoppen und die Aufklärung über Verhütungsmethoden sowie die Risiken von ungeschütztem Sex zu verbessern.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"