Schlauchbootlippen extrem: Albtraum-Ergebnis sorgt für Schock

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Schlauchbootlippen extra-krass: Albtraum-Ergebnis sorgt für Schock
Schlauchbootlippen extrem: Albtraum-Ergebnis sorgt für Schock
3.8
(66)

Influencerin warnt vor Gratis-Beauty-Eingriffen

Los Ange­les – Eine Influen­ce­rin aus den USA erleb­te den Alb­traum ihres Lebens, als sie sich einer kos­ten­lo­sen kos­me­ti­schen Behand­lung unter­zog. Jes­si­ca Cai­ley Bur­ko (27) ließ sich die Lip­pen auf­pols­tern, was jedoch in einer gigan­ti­schen Schwel­lung ende­te. Trotz der schmerz­haf­ten Erfah­rung gibt sie an, in Zukunft wei­ter­hin ihre Lip­pen auf­sprit­zen las­sen zu wol­len – jedoch nicht von die­sem Arzt.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Schlimmster Tag ihres Lebens – Kosmetischer Albtraum

Jes­si­ca Cai­ley Bur­ko, eine 27-jäh­ri­ge Influen­ce­rin aus Los Ange­les, teil­te auf ihrer Tik­Tok-Sei­te ein Video unter dem Titel "Schlimms­ter Tag in mei­nem Leben – Kos­me­ti­scher Alb­traum". In dem Video ist sie mit einem gigan­ti­schen Schmoll­mund zu sehen. Bur­ko offen­bar­te, dass sie sich in der Ver­gan­gen­heit bereits min­des­tens sechs­mal die Lip­pen hat­te auf­sprit­zen las­sen, jedoch noch nie eine der­art hef­ti­ge Reak­ti­on erlebt hatte.

Dick Rating online

"Ges­tern woll­te ich mir die Lip­pen machen las­sen und etwas Schlim­mes ist pas­siert", erzähl­te sie in dem 45 Sekun­den lan­gen Clip, der mitt­ler­wei­le fast 8,5 Mil­lio­nen Mal gese­hen wur­de. Das Video ent­hält auch eini­ge Bil­der von Bur­ko, wie sie vor der Injek­ti­on aussah.

Die schrecklichen Folgen des kostenlosen Eingriffs

Nach­dem sie bei dem Arzt, der den Ein­griff durch­führ­te, ein kos­ten­lo­ses Wer­be­ge­schenk für Hal­lo­ween gewon­nen hat­te, ließ sich Bur­ko die Lip­pen auf­pols­tern. "Er hat alles getan, was er tun soll­te. Unmit­tel­bar nach­dem er mir die Injek­ti­on gege­ben hat­te, schau­te ich in den Spie­gel und stell­te fest, wie geschwol­len ich war", erklär­te sie.

Schlauchbootlippen extra-krass: Albtraum-Ergebnis sorgt für Schock
So soll­te es eigent­lich aussehen…

Zunächst glaub­te Bur­ko, dass die Schwel­lung mög­li­cher­wei­se dar­auf zurück­zu­füh­ren war, dass sie sich seit über einem Jahr kei­ne Lip­pen­un­ter­sprit­zung mehr hat­te machen las­sen. Doch als sie zu ihrem Auto kam, wur­de ihr klar, dass etwas nicht stimmte.

User vermuten Allergie als Auslöser für die Schwellung

Da die Schwel­lung immer schlim­mer wur­de, ließ sie den Füll­stoff am nächs­ten Tag auf­lö­sen. Bur­ko gestand, dass sie "sehr beängs­ti­gend" aus­sah und sie "nie wie­der dort­hin gehen und nie­mals wie­der kos­ten­lo­se Ein­grif­fe machen" wür­de. Trotz ihrer unglück­li­chen Erfah­rung kün­dig­te sie jedoch an, auch in Zukunft ihre Lip­pen auf­sprit­zen las­sen zu wol­len – nur nicht von die­sem Arzt.

Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
• Immer mehr Frau­en wün­schen sich eine Intim-Operation
• For­mel für die per­fek­ten Brüs­te end­lich entschlüsselt
• Ter­min beim Arzt? Die geils­ten Ideen für Rollenspiele
• Gewusst? Far­be der Scham­lip­pen bestimmt Sexleben!
• Ero­ti­sches Rülp­sen – Kann das eine per­ver­se Nische sein?

Die genaue Ursa­che für die extre­me Schwel­lung ist bis­her unbe­kannt. Eini­ge User ver­mu­ten, dass eine all­er­gi­sche Reak­ti­on der Aus­lö­ser gewe­sen sein könnte.

Fazit: Vorsicht bei kostenlosen Beauty-Eingriffen

Die Erfah­rung von Jes­si­ca Cai­ley Bur­ko zeigt, dass es wich­tig ist, bei kos­me­ti­schen Behand­lun­gen stets vor­sich­tig zu sein – ins­be­son­de­re, wenn sie kos­ten­los ange­bo­ten wer­den. Nicht alle Ein­grif­fe ver­lau­fen nach Plan, und das Risi­ko uner­wünsch­ter Neben­wir­kun­gen besteht immer.

Dick Rating online

Bevor man sich für einen sol­chen Ein­griff ent­schei­det, soll­te man sich aus­führ­lich über den behan­deln­den Arzt und die ver­wen­de­ten Mate­ria­li­en infor­mie­ren. Auch Emp­feh­lun­gen von Freun­den oder Ver­wand­ten, die bereits ähn­li­che Behand­lun­gen durch­ge­führt haben, kön­nen hilf­reich sein.

Die Geschich­te von Bur­ko ist ein Weck­ruf für alle, die kos­me­ti­sche Ein­grif­fe in Betracht zie­hen, beson­ders wenn sie ohne Kos­ten ange­bo­ten wer­den. Es ist rat­sam, sich immer gründ­lich zu infor­mie­ren und eine gut infor­mier­te Ent­schei­dung zu tref­fen, um poten­zi­el­le Risi­ken und Kom­pli­ka­tio­nen zu vermeiden.

Ein wei­te­rer wich­ti­ger Aspekt ist die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem behan­deln­den Arzt. Offe­ne und ehr­li­che Gesprä­che über mög­li­che Neben­wir­kun­gen und Risi­ken kön­nen dazu bei­tra­gen, sicher­zu­stel­len, dass bei­de Par­tei­en über den Ablauf und die mög­li­chen Ergeb­nis­se des Ein­griffs im Kla­ren sind. Soll­ten wäh­rend oder nach dem Ein­griff uner­war­te­te Reak­tio­nen auf­tre­ten, ist es uner­läss­lich, sofort mit dem Arzt Kon­takt auf­zu­neh­men, um das Pro­blem zu bespre­chen und gege­be­nen­falls wei­te­re Schrit­te einzuleiten.

Quel­le: TAG24 /​ Foto: Screen­shot TikTok/​Jessica Cai­ley Burko

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 3.8 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 66

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"