"Bild"-Chefredaktion entlassen – Chance für Eronite?

Von Marco Dorada
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
"Bild"-Chefredaktion entlassen – Chance für Eronite?
"Bild"-Chefredaktion entlassen – Chance für Eronite?
4.7
(3)

Springer-Konzern wirft gesamte "Bild"-Chefredaktion raus

Eine Über­ra­schung im deut­schen Medi­en­markt: Der Sprin­ger-Kon­zern hat die gesam­te Chef­re­dak­ti­on der "Bild"-Zeitung gekün­digt. Für das Ero­tik­ma­ga­zin "Ero­ni­te" besteht mög­li­cher­wei­se eine Chan­ce, einen erfah­re­nen Redak­teur zu rekru­tie­ren, der auf­grund der Ent­las­sung mög­li­cher­wei­se eine neue Her­aus­for­de­rung sucht.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Der Sprin­ger-Kon­zern hat am Mon­tag über­ra­schend die gesam­te Chef­re­dak­ti­on der Tages­zei­tung "Bild" ent­las­sen. Der Schritt folgt auf einen inter­nen Kon­flikt zwi­schen dem Ver­le­ger Axel Sprin­ger und Juli­an Rei­chelt, dem ehe­ma­li­gen Chef­re­dak­teur der Zei­tung. Der Kon­flikt ent­zün­de­te sich an einem Arti­kel, der den Vor­stand des Kon­zerns in einem nega­ti­ven Licht dar­ge­stellt hat­te.

Chance für die Redaktion unseres Erotikmagazins?

Die Ent­las­sung von Rei­chelt und der gesam­ten Chef­re­dak­ti­on bie­tet nun eine Chan­ce für die Redak­ti­on eines Ero­tik­ma­ga­zins, ihre Reich­wei­te zu erhö­hen. Mit einer Auf­la­ge von rund 1,3 Mil­lio­nen Exem­pla­ren pro Tag ist "Bild" eine der größ­ten Tages­zei­tun­gen Deutsch­lands und hat eine enor­me Reich­wei­te. Es ist anzu­neh­men, dass vie­le Lese­rin­nen und Leser der Zei­tung auch an ero­ti­schen Inhal­ten inter­es­siert sind.

"Bild"-Chefredaktion entlassen – Chance für Eronite?

Die Redak­ti­on eines Ero­tik­ma­ga­zins könn­te nun ver­su­chen, sich die­se Leser­schaft zunut­ze zu machen, indem sie ihre eige­nen Inhal­te in die "Bild" inte­griert. Eine Mög­lich­keit wäre, regel­mä­ßig ero­ti­sche Foto­stre­cken zu ver­öf­fent­li­chen, die auf das brei­te Publi­kum der Zei­tung aus­ge­rich­tet sind. Hier­bei könn­ten zum Bei­spiel popu­lä­re The­men wie BDSM, Feti­sche oder Sex-Tipps für Paa­re auf­ge­grif­fen wer­den.

Das ERONITE Dating

Dar­über hin­aus könn­te die Redak­ti­on eines Ero­tik­ma­ga­zins auch ver­su­chen, eine Koope­ra­ti­on mit der "Bild" ein­zu­ge­hen, indem sie Arti­kel zu ero­ti­schen The­men für die Zei­tung schreibt. Hier­bei könn­te die Redak­ti­on ihre Exper­ti­se in der Ero­tik­bran­che nut­zen, um infor­ma­ti­ve und unter­halt­sa­me Arti­kel zu pro­du­zie­ren. In der Ver­gan­gen­heit hat die "Bild" bereits Arti­kel zu Sexua­li­tät und Ero­tik ver­öf­fent­licht, daher könn­te eine sol­che Zusam­men­ar­beit durch­aus rea­lis­tisch sein.

Medienlandschaft im Wandel: Verlust an Einfluss von "Bild"

Eine wei­te­re Mög­lich­keit wäre, eine eige­ne Zeit­schrift inner­halb der "Bild" zu eta­blie­ren, die sich expli­zit an die Lese­rin­nen und Leser mit ero­ti­schen Inter­es­sen rich­tet. Hier­bei könn­te die Redak­ti­on eines Ero­tik­ma­ga­zins ihre Erfah­rung und ihr Know-how nut­zen, um eine anspre­chen­de und infor­ma­ti­ve Zeit­schrift zu gestal­ten.

Es bleibt jedoch abzu­war­ten, wie sich die Ent­wick­lun­gen bei "Bild" wei­ter­hin gestal­ten wer­den und ob der Sprin­ger-Kon­zern tat­säch­lich Inter­es­se an einer Zusam­men­ar­beit mit einem Ero­tik­ma­ga­zin hat. Nichts­des­to­trotz bie­tet die Ent­las­sung der "Bild"-Chefredaktion eine Chan­ce für die Ero­tik­bran­che, ihre Reich­wei­te zu erwei­tern und neue Ziel­grup­pen zu erschlie­ßen.

Quel­le: n‑tv

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.7 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 3

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"