Start Angebote & Aktionen Sexy XXX-mas: Erotik-Industrie pusht VR-Technologie

Sexy XXX-mas: Erotik-Industrie pusht VR-Technologie

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
VR-Technologie gefördert durch Erotikindustrie

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Reality Lovers überzeugt mit täglichen Advents-Releases

Ob allererste Filme, VHS, DVD oder die Vielfältigkeit des Internets: Die Erotik-Branche sowie der Reiz nackter Haut treiben seit mehr als 100 Jahren maßgeblich die Entwicklung der elektronischen Unterhaltungsmedien voran. Zahlreiche Experten sind sich einig, dass es auch bei Virtual-Reality der Fall ist. Denn neben Gaming bietet vor allem die 180-Grad-Erwachsenenunterhaltung in VR-Technologie realistisches Erleben langgehegter Träume.

Ho, Ho… Horny mit VR-Technologie

VR-Technologie gefördert durch Erotikindustrie

Vor allem das eigentlich besinnliche Weihnachtsfest eröffnet neue Perspektiven: „Sowohl dieses als auch die kommenden Jahre werden VR-Brillen einen wesentlichen Prozent-Anteil aller Weihnachtsgeschenke ausmachen. Da die Erotik-Industrie im Allgemeinen und wir im Speziellen schon sehr früh mit der professionellen Produktion von 3D-Inhalten angefangen haben, besitzen wir neben qualitativ hochwertigem Content auch einen technologischen Vorsprung. Mittelfristig wird genau das die User überzeugen“, erklärt René Pour, Gründer von Reality Lovers, dem Portal für Virtual Reality Erotik (www.shorty.fun/vr-erotik). Vor allem in Situationen intimer Zweisamkeit, wie beispielsweise während des Liebesspiels, lässt sich der immersive Effekt von VR besonders intensiv genießen. So ermöglicht das Weihnachtsgeschenk nicht nur Achterbahnfahren vom heimischen Sofa aus, sondern auch das Kennenlernen erotischen Neulands in VR-Technologie.

Big7 Blog • Deutsche Amateure & private Sexvideos

Reality Lovers and chill: Jeden Tag eine neue Szene

Für Viele heißt Weihnachtszeit auch gleichzeitig Urlaubszeit und dementsprechend jede Menge Freizeit. Damit Interessierte die volle Vielfalt sexueller Unterhaltung genießen, gibt es auf der Reality Lovers Homepage (www.shorty.fun/vr-erotik) einen exklusiven Adventskalender der etwas anderen Art: Hinter jedem Türchen verbirgt sich täglich eine heiße 180-Grad Szene. User wählen dabei aus, ob sie lieber die POV- oder die Beobachter-Sicht einnehmen wollen.

Jeder, der einmal die 180°-Welt der Pornografie kennenlernen möchte, ist auf www.shorty.fun/vr-erotik eingeladen, die Realität in der Realität kennenzulernen. Benötigt wird lediglich ein herkömmliches Smartphone (jedes Betriebssystem ist geeignet) sowie eine VR-Brille. Die gibt es aber direkt dazu auf www.shorty.fun/vr-erotik. Natürlich alles in Full-HD und mit einem überragenden Sound. Aber Vorsicht: Es ist so real, da möchte man(n) kaum zurückkehren!

⅓ der Frauen empfindet VR-Erotik als Fremdgehen

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here