Strippen für deinen Freund: 5 heiße Tipps

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Strippen für deinen Freund: 5 heiße Tipps

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Strippen für deinen Freund oder Mann

Wie machst du ihn richtig heiß auf dich?

Strippen für deinen Freund ist eine gute Methode, um ihn mal wieder richtig auf Touren zu bringen und seine Lust zu frischer Glut anzufachen. Wenn du deinen Freund verführen möchtest, solltest du aber einige Dinge beachten, damit es klappt.

Strippen für deinen Freund: 5 heiße Tipps1. Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Der Freund muss für die erotische Vorstellung auch empfänglich sein. Wenn er erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt oder gleich im Fernsehen ein wichtiges Fußballspiel läuft, wäre Strippen für deinen Freund keine gute Idee, weil es nicht gut ankommen würde. Stattdessen wählt man lieber einen Zeitpunkt, an dem beide entspannt sind und das Strippen als Vorspiel zu einer heißen Nacht dienen kann.

2. Übung macht die Meisterin

Strippen für deinen Freund will zwar nicht gelernt, aber wenigstens geübt sein, damit es gut ankommt. Das beginnt bereits bei der Musikauswahl. Ruhige, aber rhythmische Musik eignet sich besonders gut. Am besten wählt man zwei oder drei Titel aus. Ein kleiner Tipp: Im Internet gibt es genug Videos von Stripshows. Die sind eine gute Anregung sowohl für den Musikstil als auch für die Bewegungen. Damit das Strippen für deinen Freund ein Erfolg wird, empfiehlt es sich, die beste Freundin für das Proben als kritischen Beobachter einzuladen. Ein Außenstehender bewertet oft objektiver.

3. Was soll man anziehen?

Beim Strippen für deinen Freund spielt die Auswahl der Kleidung eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich sollte es ein Outfit sein, dass ihm und ihr gleichermaßen gefällt. Strapse, Netzstrümpfe und Stiefel sehen zwar sehr heiß aus, manche Frauen empfinden sie aber als zu nuttig.

Hier lieber nicht klicken...

Auf jeden Fall sollte man mehrere Kleidungsstücke anziehen, die man nacheinander ablegen kann. Nur ein Bademantel und darunter ein Straps-Set würde die Vorstellung zu schnell abkürzen.

4. Anschauen erlaubt, Anfassen nicht!

Um den Freund zu verführen, muss sie sich ihm heiß und begehrenswert darstellen, um seine Lust zu wecken. Strippen für deinen Freund klappt am besten wie bei den Profis. In den Stripshows ist es auch streng verboten, die Tänzerinnen anzufassen. Beim Strippen für deinen Freund sollte die Partnerin am Ende auch nicht komplett nackt sein, sondern ihm auch noch zumindest ein bisschen „Arbeit“ überlassen. Vielleicht ein günstiger Slip, den er ihr vom Leib reißen kann?

5. Das große Finale

Anders als bei den Profis ist das Strippen für deinen Freund eher zum Aufheizen gedacht. Wenn er dadurch so richtig in Fahrt gekommen ist, können sich beide dann im Bett, auf der Couch oder auf dem Boden austoben. Kleiner Tipp: Viele Männer finden es besonders geil, wenn sie beim Sex mal ihre High Heels anbehält.

13 Fragen an die Stripperin Holly
Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here