Sextoy-Test: Satisfyer Heat Climax+ Connect

Von Daniel Kemper
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Sextoy-Test: Satisfyer Heat Climax+ Connect
Sextoy-Test: Satisfyer Heat Climax+ Connect
5
(4)

Neue Arten der Sinnlichkeit leben

Der Satis­fy­er Heat Cli­max+ Con­nect gilt als eines der inno­va­tivs­ten Pro­duk­te des deut­schen Sex­t­oy-Exper­ten. Der per App gesteu­er­te Vibra­tor kom­bi­niert pri­ckeln­de mecha­ni­sche Bewe­gun­gen mit einer außer­ge­wöhn­li­chen Wär­me­funk­ti­on. Sei es die Pro­sta­ta oder die Kli­to­ris – die­ses sty­li­sche Sex­spiel­zeug ver­spricht unver­gleich­li­che Stun­den für bei­de Geschlech­ter.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Die lustvolle Geschichte des Satisfyer Heat Climax+ Connect

Die Mar­ke Satis­fy­er wur­de 2016 gegrün­det und hat seit­dem eine Viel­zahl von inno­va­ti­ven Sex­spiel­zeu­gen auf den Markt gebracht.

Direkt zum Sex­shop

Mit der Zeit hat sich Unter­neh­men auf die Her­stel­lung von Druck­wel­len­vi­bra­to­ren spe­zia­li­siert, die spe­zi­ell für die Sti­mu­la­ti­on der Kli­to­ris ent­wi­ckelt wur­den. 2020 hob man die Emp­find­sam­keit von Frau­en und Män­nern mit dem inno­va­ti­ven Satis­fy­er Heat Cli­max+ Con­nect auf eine neue Ebe­ne.

Die Optik

Die­ses Satis­fy­er-Modell besteht aus kör­per­freund­li­chem Sili­kon und hat eine beein­dru­cken­de Län­ge von 20,5 cm. Es ist in einem ele­gan­ten Schwarz erhält­lich, das dem Aus­se­hen des Vibra­tors einen beson­ders hoch­wer­ti­gen Anstrich ver­leiht.
Vom Aus­se­hen her prä­sen­tiert sich die­ses Satis­fy­er-Modell als ein klas­si­scher Vibra­tor mit zwei Schäf­ten. Die­se sind mit zwei sepa­rat bedien­ba­ren Moto­ren aus­ge­stat­tet. Der Kopf des 4,4 cm brei­ten Sex­spiel­zeugs ist oval geformt und kann – je nach Geschlecht – für die Sti­mu­la­ti­on des Peri­ne­ums oder der Kli­to­ris ver­wen­det wer­den.

Sextoy-Test: Satisfyer Heat Climax+ Connect

Der mit 20,5 cm deut­lich län­ge­re Schaft ist leicht gebo­gen, um opti­mal an die Pro­sta­ta oder den G‑Punkt her­an­zu­rei­chen. Das Gerät ver­fügt über eine prak­ti­sche Ring­hal­te­rung aus ABS Kunst­stoff, die es ermög­licht, das 212 g schwe­re Gerät leicht zu hal­ten. An die­ser sind auch die drei Knöp­fe zur Rege­lung der Inten­si­tät bei­der Vibra­ti­ons­mo­to­ren sowie der Wär­me­funk­ti­on ange­bracht.

Die Besonderheiten

Die Beson­der­heit die­ses Modells der deut­schen Mar­ke Satis­fy­er liegt in sei­ner neu­ar­ti­gen Kom­bi­na­ti­on von typi­schen Vibra­tor­funk­tio­nen, wel­che um eine Wär­me­funk­ti­on ergänzt wer­den. Die­se span­nen­de sinn­li­che Erfah­rung bie­tet eine ein­zig­ar­ti­ge und inten­si­ve Sti­mu­la­ti­on, wel­che 2021 mit dem CES Inno­va­ti­on Award aus­ge­zeich­net wor­den ist. Die Vibra­ti­on wird mit­tels zwei­er sepa­rat von­ein­an­der bedien­ba­ren leis­tungs­star­ker Moto­ren gewähr­leis­tet.

Direkt zum Sex­shop

Die Auf­la­dung erfolgt mit­tels eines prak­ti­schen USB-Kabels, wel­ches per magne­ti­schen Lade­an­schluss ange­schlos­sen wird.

Die Features

Die Bedie­nung des wär­men­den Vibra­tors kann nicht nur unmit­tel­bar am Gerät selbst erfol­gen, son­dern auch über die kos­ten­lo­se Satis­fy­er-App, wel­che sowohl für Android als auch für iOS zur Ver­fü­gung steht. Die­se Funk­ti­on kann auch bei der Bedie­nung aus der Ent­fer­nung ein­ge­setzt wer­den, was gemein­sa­me sinn­li­che Stun­den auch bei phy­si­scher Tren­nung mög­lich macht. Auch Vibra­tio­nen zur Musik oder in eigens kom­po­nier­ten Mus­tern ist damit ohne Pro­ble­me mög­lich.

Die Vor- und Nachteile dieses Sexspielzeugs

Sextoy-Test: Satisfyer Heat Climax+ ConnectWie jedes ande­re Sex­spiel­zeug besitzt der Satis­fy­er Heat Cli­max+ Con­nect unüber­schreit­ba­re Vor­zü­ge und indi­vi­du­ell beur­teil­te Nach­tei­le, die es jedoch vor der Anschaf­fung zu beden­ken gilt.

Vorteile

  • Die ein­zig­ar­ti­ge Kom­bi­na­ti­on aus Vibra­tio­nen und Wär­me emp­fin­den bei­de Geschlech­ter als unglaub­lich befrie­di­gend
  • Das Sex­spiel­zeug ist ein­fach zu bedie­nen kann über eine App-Steue­rung bedient wer­den, die lust­vol­le Stun­den mit dem Lebens­men­schen auch aus der Ent­fer­nung mög­lich macht
  • Der Vibra­tor ist was­ser­dicht (IPX7) und beglei­tet damit gefahr­los sowohl unter die Dusche als auch in die Bade­wan­ne

Nachteile

  • Ins­be­son­de­re bei der Ver­wen­dung auf höhe­ren Inten­si­täts­stu­fen erreicht die­ses Sex­spiel­zeug eine unan­ge­neh­me Laut­stär­ke, die stö­rend wir­ken könn­te
  • Auf­grund der star­ren Bau­wei­se kann die Anpas­sung des Vibra­tors an die indi­vi­du­el­len Lust­punk­te von Frau­en mit etwas Mühe ver­bun­den sein

Fazit zum Satisfyer Heat Climax+ Connect

Bei dem Satis­fy­er Heat Cli­max+ Con­nect han­delt es sich um eine tech­ni­sche Inno­va­ti­on, wel­che die Eigen­schaf­ten eines klas­si­schen Vibra­tors um eine Wär­me­funk­ti­on ergänzt. Selbst wenn die­se zunächst unge­wohnt erscheint – sie bringt ein pri­ckeln­des Extra in die lust­vol­le Me-Time. Auch wenn das Sex­spiel­zeug für bei­de Geschlech­ter kon­zi­piert wor­den ist, ist bei die­ser (aus­nahms­wei­se) dem männ­li­chen Geschlecht der Vor­tritt zu las­sen: Die Sti­mu­la­ti­on der Pro­sta­ta und des Peri­ne­ums funk­tio­nie­ren her­vor­ra­gend, wäh­rend der weib­li­che Höhe­punkt mit die­sem Gerät erst nach län­ge­rem Aus­pro­bie­ren erreicht wer­den kann.

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 4

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"