Erotiklexikon:Wollfetisch

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Wollfetisch
    « zurück zur Übersicht
    4/5 - (1 vote)

    Wenn einen Gestricktes so richtig geil macht

    Ein Wollfetischist ist jemand, der durch Wolle bzw. durch Produkte aus Wolle sexuell erregt wird. Vor allem Männer frönen diesem Wollfetisch, jedoch tauchen in den einschlägigen Foren im Internet jedoch auch mehr und mehr Frauen auf, die sich dazu bekennen. Daneben existiert auch die Theorie, dass es mehr weibliche Wollefetischisten gibt als männliche. Genauere Untersuchungen dazu sind allerdings bislang nicht zu bekommen.

    Der Wollfetisch – warm eingemummelt in Strickwaren

    WollfetischDass Kleidungsstücke und bestimmte Materialien aus denen Kleidungsstücke gemacht werden, bei manchen Menschen eine sexuelle Erregung auslösen, ist eine Binsenweisheit. Vor allem Gummi, Lack und Leder, aber auch Nylon fallen einem da ein. Bei diesen Materialien gilt eine wie auch immer geartete sexuelle Implikation schon beinahe als normal. Als eher irritierende wird hingegen der sogenannte Woll-Fetisch empfunden. Grund ist womöglich, dass es sich bei Wolle und Wollkleidung um ein gängiges Alltagsprodukt handelt, das einem mitunter tausendfach am Tag auf der Straße begegnet. Ein Wollefetisch ist ist dem mehr oder weniger schutzlos ausgeliefert. Er dürfte sich folglich auch in einem Dauererregungszustand befinden. Aber was genau ist eigentlich ein Wollfetisch?

    Glaubt man den Einlassungen in diversen Internetforen, dann findet es ein Wollfetischist vor allem erregend, quasi von Kopf bis Fuß in Produkten aus Wolle regelrecht eingemummelt zu sein. Dies schein nicht nur eine sexuell erregende Wirkung zu haben, sondern auch ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit zu vermitteln. Was dabei die sexuelle Reizung auslöst, ist wie so oft relativ unklar. Wahrscheinlich spielen dabei Ereignisse und Erlebnisse aus der frühen Jugend eine gewisse Rolle.

    Diese Frau liebt Wolle

    Ganz allgemein lässt sich über einen Wollefetisch sagen, dass er meistens vollkommen harmlos ist. Er hat meist auch nichts mit dem weiten Feld von BDSM zu tun. Und obwohl auch Socken aus Wolle sind, handelt es sich beim Sockenfetisch dennoch um eine ganz eigene Kategorie. Da eine Wollefetischist in den seltensten Fällen pathogene, also krankhafte Züge entwickelt, kann man ihm getrost seine Lust an seinem Wollfetisch gönnen, ohne sich ernsthaft Sorgen machen zu müssen.

    » Darum sollten Frauen beim Sex Socken tragen

    « zurück zum Index
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon:Big7
    Nächster ArtikelErotiklexikon:Kliniksex
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.