Erotiklexikon: Spanische Fliege

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Spanische Fliege
    Spanische Fliege
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Ein sehr gefährliches Potenzmittel

    Potenz­pro­ble­me haben Män­ner zu allen Zei­ten geplagt. Heu­te ist es ein­fach. Es gibt eine brei­te Aus­wahl an Potenz­mit­teln, die wirk­sam sind und von den meis­ten Män­nern gut ver­tra­gen wer­den. Das war aber nicht immer so. Im Mit­tel­al­ter wur­de die "Spa­ni­sche Flie­ge" als Potenz­mit­tel benutzt, obwohl es sehr gefähr­lich ist.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Woher kommt der Name "Spanische Fliege"?

    Spanische FliegeDer Name gibt einen Hin­weis auf die Her­kunft des Pro­dukts. Es han­delt sich um ein Pul­ver, dass aus getrock­ne­ten und gemah­le­nen Käfern besteht. Die Insek­ten gehö­ren zur Fami­lie der Ölkä­fer. Sie haben metal­lisch grün leuch­ten­de Flü­gel­de­cken. Zwar ist die "Spa­nish Fly" gar kei­ne Flie­ge, son­dern ein Käfer, die Tie­re kom­men aber in der Tat in Süd­eu­ro­pa vor, dar­un­ter auch in Spa­ni­en. Neben dem auf­fäl­li­gen Aus­se­hen zeich­nen sich die Käfer durch einen unan­ge­neh­men Geruch aus. In ihrer Hei­mat kann die Spa­ni­sche Flie­ge Ölbaum­ge­wäch­se befal­len und mas­si­ve Schä­den ver­ur­sa­chen. In Mit­tel­eu­ro­pa kom­men die Insek­ten nur ver­ein­zelt vor.

    Wie wirkt die Spanische Fliege?

    Als Schutz vor Fress­fein­den ent­hal­ten die Ölkä­fer die Sub­stanz Cant­ha­ri­din. Das Mit­tel ist ein star­kes Reiz­gift. Kommt es mit der Haut in Berüh­rung, ver­ur­sacht es Blut- oder Eiter­bla­sen und im Extrem­fall sogar Nekro­sen. Die Spa­ni­sche Flie­ge wur­de als Pul­ver ein­ge­nom­men. Schon kur­ze Zeit nach der Ein­nah­me bewirk­te es eine star­ke Erek­ti­on. Das wäre sehr schön, wenn es da nicht die Tat­sa­che gäbe, dass Cant­ha­ri­din ein töd­li­ches Gift ist. Bereits 0,03 Gramm der Sub­stanz sind für einen erwach­se­nen Mann töd­lich.

    Deut­sche Ero­tik­stars

    In der Ver­gan­gen­heit pas­sier­te es immer wie­der, dass die­ses die Potenz stei­gern­de Mit­tel­chen über­do­siert wur­de und Todes­fäl­le vor­ka­men. Trotz der Gefahr haben es vie­le wohl­ha­ben­de Män­ner genutzt. Für gewöhn­li­che Leu­te war es uner­schwing­lich. Gele­gent­lich wur­de die Spa­ni­sche Flie­ge sogar benutzt, um Gift­mor­de zu ver­üben.

    Spanische Fliege heute

    Das Mit­tel gibt es heu­te immer noch. Aller­dings ent­hal­ten Prä­pa­ra­te, die sich so nen­nen, den Wirk­stoff Cant­ha­ri­din nur in win­zi­gen, prak­tisch homöo­pa­thi­schen Dosen. Das Mit­tel wird zum Bei­spiel als Bestand­teil von Pflas­tern gegen War­zen genutzt. Die Pflas­ter nut­zen die haut­rei­zen­den Eigen­schaf­ten des Cant­ha­ri­dins aus. Es zer­stört die War­ze ohne Schmer­zen. Als Potenz­mit­tel haben Spa­ni­sche Flie­gen aller­dings aus­ge­dient. Wer wür­de heu­te noch sein Leben für ein Prä­pa­rat ris­kie­ren, wenn es siche­re und preis­güns­ti­ge Potenz­mit­tel aus der Apo­the­ke gibt?

    Übri­gens: Mit einem Spa­ni­schen Rei­ter hat die Spa­ni­sche Flie­ge nichts zu tun.

    Gefällt dir die­ser Arti­kel?

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

    Da du die­sen Bei­trag moch­test…

    … fol­ge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?

    Synonyme:
    Cantharidin
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Fotzenfolter
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Spekulum
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.