Erotiklexikon: Sidebitch

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Sidebitch
    Künstliche
    « zurück zur Übersicht
    4.9/5 - (7 votes)

    Eine Sidebitch und ihr zweischneidiges Leben

    Das Leben einer Sidebitch findet nicht abseits statt, wie der Name vermuten lässt, sondern im Verborgenen. Sidebitches erleben Aufregendes. Sie werden verwöhnt und besonders behandelt. Und das kann alles so bleiben, wenn sie die unausgesprochenen Regeln als Nebenfrau einhalten und diese Rolle akzeptieren. Sidebitches interessieren sich nicht für konventionelle Beziehungen sondern rein für ihr sexuelles Vergnügen.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Das Leben einer Side-Bitch

    Eine Sidebitch ist die Affäre eines Mannes. Es gibt immer eine Hauptfrau, entweder als Ehefrau oder Partnerin. Der Mann möchte auch an dieser Konstellation festhalten. Deswegen darf man sich keine falschen Hoffnungen machen und eine konventionelle Beziehung wünschen. Das bedeutet aber auch, dass man ungezwungen und ohne große Rücksicht seine sexuellen Bedürfnisse und Fantasien ausleben kann.

    Sidebitch

    Auch gesellschaftlich muss man keine Erwartungen erfüllen. Nur müssen sich Sidebitches im Klaren sein, dass sie als Eindringling gelten, als Parasit, der nichts in Mitte der Gesellschaft verloren hat, sollte die Affäre bekannt werden. Viele Frauen haben kein Problem damit, wenn ihr Mann andere Frauen hat. Es darf nur nicht bekannt werden, und die Ehefrau oder Partnerin muss immer die Nummer eins bleiben.

    Die goldenen Regeln

    Die Hauptregel ist Geheimhaltung. Alles, was passiert, darf nicht nach außen dringen. Bilder eines gemeinsamen Urlaubs sollen erst gar nicht entstehen. Falls dann doch ein paar Fotos auf der Kamera landen, werden diese niemanden gezeigt. Und man gibt mit so einem Traumurlaub auch nicht an, auch nicht mit Geschenken. Auch kleine Mitbringsel wie ein fremder Geruch oder ein vergessener BH dürfen nicht passieren. Denn nach außen hin gibt es diese Affäre für niemanden.

    Hier Bitch treffen!

    Auch dürfen unter keinen Umständen öffentliche Liebesbekundungen oder gemeinsame Profilfotos auf Social Media auftauchen. Eine Sidebitch muss sich der gewollten Existenz der Hauptfrau immer bewusst sein. Sie darf niemals öffentlich mit dem Mann in Erscheinung treten.

    Drama und Vorhaltungen haben in dieser Affäre keinen Platz. Der Mann sucht sich wahrscheinlich eine andere Frau als Ausweg aus einer eingefahrenen oder unangenehmen Beziehung. Der Todesstoß für eine Affäre wäre das gleiche Gefühl, wie er es zu Hause erlebt. Im Gegenzug nimmt eine Affäre auch nicht an den Sorgen und Problemen oder dem Alltag des Mannes teil.

    Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
    Alles poly oder was? – Das ist dran am Liebestrend
    • Die Horrorfrage: Wie viele Sexpartner hattest du vor mir?
    • Schonmal was von einer Alibi-Agentur gehört?
    • So kommst du garantiert zu einem Dreier mit zwei Frauen
    • Sie gab mir einen Blowjob während des Telefonats mit meiner Freundin

    Sollte Geld das Hauptmotiv für diese Art der Affäre sein, dann hat das schnell einen billigen Beigeschmack. Wenn der Mann Sex gegen Geld will, dann kann er eine Prostituierte aufsuchen. Das möchte er aber offenkundig nicht. Die Frage nach Geld kann ihm dieses Gefühl jedoch schnell vermitteln. Die Entspannung und der sexuelle Spaß sind das Hauptmotiv und werden ganz von alleine zu Großzügigkeit führen.

    Die besondere Welt einer Sidebitch

    Dieses Leben kann man in vollen Zügen genießen, wenn man keine Partnerschaft und Ungezwungenheit sucht. Sexuell und gesellschaftlich gibt es keine Konventionen. Alles, was gefällt, ist erlaubt. Die sexuellen Bedürfnisse werden ohne Scham und falsche Rücksicht ausgelebt. Man genießt den Reiz des Verbotenen mit einer Sidebitch. Der Wunsch nach Familie und Beziehung sind in dieser Konstellation fehl am Platz. Alles andere ist erlaubt und gewünscht.

    Synonyme:
    Zweitfrau, Nebenfrau
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Ballonfetisch
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Usertreffen
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen