Erotiklexikon: Peniskäfig

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Peniskäfig
    « zurück zur Übersicht
    4.3/5 - (3 votes)

    Keuschheitsgürtel für Männer

    Wenn die Rede auf Keuschheitsgürtel kommt, denken die meisten unwillkürlich an das Mittelalter und Ritter, die ihre Burgfräuleins “in Eisen” legten, um sich ihrer Treue zu versichern. Weniger bekannt ist dagegen, dass es auch einen Peniskäfig gibt, ein Art Keuschheitsgürtel für Männer.

    Wie funktioniert so ein Sexspielzeug Peniskäfig?

    PeniskäfigDas Gerät besteht aus einem Gestell aus Edelstahl oder Kunststoff. Ein abschließbarer Ring wird hinter dem Hodensack befestigt. Der eigentliche Peniskäfig ist eine nach unten gekrümmte Röhre aus Gitterstäben, die mit dem Ring verbunden ist. Das Sexspielzeug ist so konstruiert, dass der Träger ohne Behinderung urinieren kann. Sex, ja sogar Masturbieren oder Oralverkehr sind mit dem Peniskäfig aber nicht möglich. Da er eine nach unten gekrümmte Form besitzt, verursacht eine Erektion große Schmerzen. Teilweise ist sie sogar unmöglich.

    Wo wird der Peniskäfig eingesetzt?

    Peniskäfige sind in der SM Szene sehr beliebt. Sie werden als Werkzeug zur Sklavenerziehung verwendet. Die Herrin legt ihrem Sklaven den Käfig an und macht sich dann einen Spaß daraus, den Sklaven so sehr wie möglich zu reizen, so dass er eine Erektion bekommt. Durch den Hodenpranger bereitet sie ihm erhebliche Schmerzen oder zumindest großes Unbehagen.

    Auch in Cuckold-Beziehungen kommt der Peniskäfig sehr oft zum Einsatz. Dort dient er als Keuschheitsgürtel für den Cuckold. Seine Hotwife zwingt ihn, den Peniskäfig oder einen Florentiner Gürtel zu tragen. Dadurch will sie erreichen, dass er nicht abspritzen oder mit der Hand erleichtern kann. Bei einem Date lädt sich die Hotwife einen oder mehrere Bulls ein und lässt sich von ihnen der Reihe nach besamen. Der Cuckold muss bei der Aktion zusehen. Die Bulls zwingen ihn häufig, die vollgespritzte Muschi der Hotwifesauber zu lecken. Das erregt ihn ungemein.

    Fetischportal mit Flatrate

    Da er jedoch den Peniskäfig trägt, kann er sich keine Erleichterung geschaffen, die totale Orgasmuskontrolle. Die kann ihm nur die Hotwife gewähren. Wenn das Date vorbei ist und die Bulls gegangen sind, nimmt sie den Schlüssel und entfernt den Peniskäfig. Hat der Cuckold seine Sache gut gemacht, darf er anschließend Sex mit der Hotwife haben. Die genießt den harten Sex ungemein. Durch die erzwungene Keuschheit hat sich im Cuckold eine enorme sexuelle Lust aufgestaut. Wenn er endlich sein bestes Stück in ihre nasse Muschi stecken darf, ist das wie eine Erlösung.

    Synonyme:
    Cock Cage
    « zurück zum Index
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Incel
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Bull
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.