Erotiklexikon: Kastrationsfetisch

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Kastrationsfetisch
    « zurück zur Übersicht
    2.7/5 - (3 votes)

    Dieser Fetisch wäre ziemlich endgültig

    Ein Fetischist ist eine Person, die von einem Objekt, einer Situation oder einem Körperteil angezogen wird. Nehmen wir das bekannteste Beispiel: den Fußfetischisten. Eine Person wird durch Füße angetörnt. Aber nicht jeder Fußfetischist wird von den gleichen Füßen angezogen. Die einen mögen gepflegte Füße, die anderen mögen stinkende Füße. Daneben gibt es auch den ungewöhnlichen Kastrationsfetisch.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Kastrationsfetisch – eine Paraphilie

    Die Behandlung von Paraphilien und anderen verwandten Störungen wurde von Patienten und Klinikern getestet. Früher wurde die chirurgische Kastration als Therapie für Männer mit Pädophilie in Erwägung gezogen, aber aufgegeben, weil einige Regierungen sie als grausam ansahen, zumal die Zustimmung und das Einverständnis des Individuums objektiv nicht angezeigt ist.

    Kastrationsfetisch
    Auch manche Frauen lieben es: hier eine entfernte Klitoris

    Es wurden Gruppentherapien und Pharmakotherapie (einschließlich antiandrogener Hormonbehandlung, die oft als „chemische Kastration“ bezeichnet wird) eingesetzt. Es gibt jedoch auch andere medikamentöse Behandlungen für diese Störungen (High-Heel-Fetischismus).

    » Diese Frau kastriert Männer, die das gerne möchten

    Im BDSM Bereich hat der Kastrationsfetisch eine völlig neue Bedeutung bekommen, da hier die Kastration von dem Mann selbst erwünscht ist. Häufig ist die Kastration das letzte Ziel einer BDSM Reise mit einer Domina. Der Kastrationsfetisch gewinnt in dieser Szene immer mehr Anhänger, auch wenn die Praktik verstörend klingen mag.

    Der Kastrationsfetisch als Höhepunkt des Glücks

    Kastrationsphantasien gehören zum Kastrationsfetisch, die zu sexueller Erregung führen. Kastration ist die Entfernung der Hoden. Diese Fantasie kann von einer Person gehalten werden, die bei der Vorstellung der Entfernung ihrer eigenen Hoden Lust empfindet, aber dominante Frauen können auch die Vorstellung fetischisieren, die Lust eines Mannes entweder dauerhaft oder vorübergehend durch Schwanz- und Hodenfolter (CBT) zu entkräften. Für manche Menschen ist die Fantasie, kastriert zu werden, genug. Für einige geht die Fantasie noch weiter. Einige wünschen sich, im echten Leben kastriert zu werden.

    Direkt zur Kastratorin

    Kastrationsfantasien sind in der BDSM-Gemeinschaft als eine Form der Entmannung oder Demütigung weit verbreitet. Manche spielen diese Fantasien über die Cock and Ball Torture aus, da die physiologischen Auswirkungen einer tatsächlichen Kastration dramatisch und irreversibel sind.

    Synonyme:
    Hodenentfernung
    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Paddle
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Psychosexualität
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    2 Kommentare
    Älteste
    Neueste Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen