Erotiklexikon: Dentalfetisch

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Dentalfetisch
    Dentalfetisch
    « zurück zur Übersicht
    4.6
    (17)

    Lustvoller Besuch bei einem “Zahnarzt”

    Für sehr viele Menschen ist ein Besuch beim Zahnarzt eine unangenehme Erfahrung, die sie eher vermeiden wollen, anstatt sich darauf zu freuen. Nicht so bei Menschen, die einen Dentalfetisch haben. Die freuen sich schon auf den Besuch beim Zahnarzt bzw. spielen ihn in einem Rollenspiel nach.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was genau ist ein Dentalfetisch?

    Dentalfetisch
    Dentalfetisch

    Diese Neigung wird auf deutsch auch Zahnfetisch genannt. Der Fetisch kommt fast ausschließlich bei devoten Männern vor. Durch ihren Dentalfetisch wird ein Besuch beim Zahnarzt zu einem lustvollen Erlebnis. Sie sind masochistisch veranlagt. Die Angst, der Stress und der Schmerz, die mit einer größeren Zahnbehandlung verbunden ist, setzen sie in Lust um. Je größer die Schmerzen und Qualen sind, die sie zu erdulden, um so größer lässt sie ihr Dentalfetisch die Lust erleben.

    Wie läuft der Dentalfetisch in der Praxis ab?

    Es ist natürlich ausgeschlossen, dass ein Mann mit einem Zahnfetisch zu einem Zahnarzt in die Praxis kommt und sich behandeln lässt, nur um ein lustvolles Erlebnis zu haben. Es gibt jedoch Dominas, die sich darauf spezialisiert haben, eine Art erotische Zahnbehandlung zu simulieren. Das fällt in die Kategorie Kliniksex. Es gibt SM Studios, die speziell für solche Bedürfnisse eingerichtet sind. Sie sind zum Beispiel mit einem Behandlungsstuhl und verschiedenen Instrumenten ausgestattet.

    Die “Zahnärztin” ist sexy gekleidet und kommt ihrem Patienten bei der “Behandlung” sehr nahe. Nicht selten endet der Besuch bei der “Zahnärztin” mit einer heißen Nummer, sozusagen als Belohnung für die Qualen, die der tapfere Held erleiden musste.

    Zum Smart Dating »

    Fantasie ist Trumpf

    Die meisten Betroffenen können ihren Dentalfetisch aber nicht so realitätsnah ausleben. Kliniksex ist aufwendig und wird nur in wenigen SM-Studios angeboten. Die meisten müssen bei ihrem Dentalfetisch stattdessen die Fantasie einsetzen. Viele Frauen erfüllen solche und ähnliche Wünsche beim Telefonsex. Der “Patient” ruft an und erlebt mit der Domina am Telefon seine “Zahnbehandlung”.

    Diese Art von Fetisch ist jedoch relativ selten. Wer einen Partner sucht, mit dem er seine Neigung für Dentalfetisch teilen kann, wird am ehesten im Internet fündig. Dort gibt es Foren und Kontaktbörsen für Anhänger aller möglichen Neigungen. Sicher ist da auch die eine oder andere Frau dabei, die bereit ist, auf den Zahnfetisch einzugehen.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Zahnfetisch
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: DSM-5
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Devianz
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    2 Kommentare
    Älteste
    Neueste Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"