Start Interessantes & News Warum die Liebesschaukel unterschätzt wird

Warum die Liebesschaukel unterschätzt wird

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Die Liebesschaukel

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Eine Liebesschaukel sorgt für besseren Sex

Sexstellungen einmal ganz bequem

Guter Sex ist nicht nur sehr befriedigend, sondern kann auch ganz schön anstrengend sein. Es gibt Stellungen, bei denen selbst durchtrainierten Menschen bereits nach kurzer Zeit die Gliedmaßen schmerzen oder sich gar Krämpfe einstellen. Das kann durch eine Liebesschaukel verhindert werden.

Was ist eine Liebesschaukel?

Die Liebesschaukel gehört zur Gruppe der Sexspielzeuge. Mit ihrer Hilfe wird der Sex leichter und angenehmer, weil sie in sehr vielen Positionen festen Halt gibt. Das Gerät trägt seinen Namen, weil es dasselbe Prinzip wie eine gewöhnliche Schaukel benutzt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass man in der Liebesschaukel nicht auf einem Brett, sondern einem gepolsterten Gurt oder einer weichen Matte sitzt und es zusätzliche Schlaufen (Sling) für die Beine gibt. Das Gerät wird je nach Ausführung entweder an der Decke verankert oder an eine Tür oder ein Gestell gehängt. Gute Liebesschaukeln halten ein Gewicht von 150 kg und mehr aus.

Darum wird die Liebesschaukel unterschätzt

Die LiebesschaukelOft wird die Liebesschaukel nur für ein gewöhnliches Sexspielzeug gehalten. Das stimmt aber nicht, weil das Gerät sehr vielseitig ist. Damit werden Stellungen praktiziert, die im Bett viel zu unbequem wären. Noch wichtiger ist aber, dass die Liebes-Schaukel Sex für solche Paare erleichtert, die nicht mehr so beweglich sind, insbesondere ältere oder behinderte Menschen. Die Schaukel stützt Arme und Beine und gewährt sicheren Halt. Man kann sie ganz entspannt benutzen und braucht keine verkrampfte Körperhaltung einzunehmen,  Durchblutungsstörungen werden vermieden. Wird der Schwung dann beim Schaukeln genutzt, erlebt man ein sehr intensives (wenn auch kurzes) Lustgefühl. Weil die Sitzhöhe der Liebesschaukel verstellbar ist, kann sie der Körpergröße des Partners angepasst werden; sehr praktisch, wenn einer klein und der andere eher groß ist. Zudem macht sie selbst bei intensiver Benutzung keine Geräusche – im Gegensatz zu vielen Bettgestellen.

Wie wird die Liebesschaukel benutzt?

Da gibt es unzählige Variationen und Möglichkeiten. In der Regel spielt der Partner, der auf der Schaukel sitzt, die passive Rolle. Beispielsweise kann sich die Frau mit weit gespreizten Beinen in die Schaukel setzen und der Mann stellt sich vor sie. Wenn sie auf ihn zu schaukelt, dringt sein steifer Penis besonders tief und intensiv in ihre Vagina ein, weil die Bewegung seiner Muskeln durch die Schaukel verstärkt wird.

★★★    Jetzt mitschaukeln: www.flatrate.fun   ★★★

Das ganze klappt auch von hinten, wenn sich die Frau auf den Bauch dreht. Sie kann sich auch aufrecht in die Schaukel setzen und ihn jedes Mal, wenn sie auf ihn zukommt, oral verwöhnen. Der Reiz liegt darin, dass die Stimulation zwar besonders intensiv ist, aber nur einen kurzen Augenblick dauert. Er kann aber auch an seine in der Liebesschaukel sitzende Partnerin herantreten, von vorn oder hinten (doggy) in sie eindringen und ganz normalen Sex haben. Auch Positionen von der Seite oder Dreier sind möglich. Der Reiz der Liebesschaukel besteht darin, herauszufinden, was man alles damit anstellen kann. Es gibt mehr Möglichkeiten als die meisten zunächst glauben.

Das Texas Patti Auto: Geil oder übertrieben?

Worauf sollte bei der Liebesschaukel geachtet werden?

Wenn ihre Benutzung richtig Spaß machen soll, muss sie in erster Linie bequem sein. Das erkannt man an breiten (!) und gut gepolsterten Gurten. Am wichtigsten ist wahrscheinlich die sichere Befestigung. Je nach Material, aus dem die Decke besteht, müssen dafür die entsprechenden Haken und Dübel verwendet werden. Nichts wäre unangenehmer als wenn die Liebesschaukel mitten in der Action zu Boden kracht. Wer nicht so handwerklich begabt ist, kann ja einen Bekannten oder Nachbarn um Hilfe bitten. Der Helfer braucht ja nicht zu wissen, dass eine Liebesschaukel installiert werden soll. Ein Fitnessgerät wäre eine gute Ausrede (und noch nicht einmal gelogen). Manche Liebesschaukeln können auch in ein Gestell oder die Tür eingehängt werden. Aus Sicherheitsgründen sollte dazu nur eine Holz-, jedoch nie eine Glastür verwendet werden. Die Tür immer abschließen, damit sie nicht plötzlich durch einen nichtsahnenden Besucher geöffnet werden kann. Liebesschaukeln für die Tür erfordern keine Installation und eignen sich ideal für unterwegs.

Die Möglichkeiten, die eine Liebesschaukel bietet, werden oft unterschätzt, weil das Sextoy noch relativ wenig bekannt ist. Damit ist Sex in vielen Positionen und Variationen möglich und auch Menschen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, können Sex wieder aus vollen Zügen genießen. Eine Liebes-Schaukel macht auch deswegen Spaß, weil sie zum Spielen und Experimentieren anregt. Hier eine Sexschaukel kaufen!


Dildodave

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here