Belohnung für harte Arbeit: Creatorin verdient 16.000 Euro im Monat

Von Daniel Kemper
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Von Null auf Hundert: Creatorin verdient 16.000 Euro im Monat
Von Null auf Hundert: Creatorin verdient 16.000 Euro im Monat
4.8
(4)

Als Creatorin scheffelt sie eine Menge Geld

Desirée ist Content Creatorin und übt ihren Beruf mit vollem Elan aus. Mit knapp 150.000 Followern auf ihren vier Kanälen bei Instagram und TikTok, hat sie sich mit viel Fleiß und Mühe eine solide Fanbase aufgebaut. Auf ihrem kostenpflichtigen Profil bei 4based.club generiert sie dann entsprechende Umsätze. „Zum Glück hatte ich mit Dennis immer einen guten Berater an meiner Seite“, erklärt die 31-jährige.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Von der Vision zum Traumjob

Dennis begann 2019 mit Bonny Lang, der erfolgreichsten deutschen Kreativen auf 4based.club und anderen Plattformen, zusammenzuarbeiten. 2022 gründete er dann seine eigene Agentur Onlytagesbrisefans und nahm im Januar 2023 auch Desirée unter Vertrag. „Mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und viel Motivation haben wir das gemeinsam geschafft“, sagt Dennis. “In welchem Beruf ist das in so kurzer Zeit möglich? Desirée hat es ohne Studium erreicht. Der wichtigste Punkt auf dem Weg zum Erfolg war aber der Fleiß: „Ich bin immer am Ball geblieben, habe alle Kommentare gelesen, Nachrichten beantwortet“, erzählt die Kölnerin.

Direkt zu Desirée

Dennis ergänzt: “Immer, wenn sie ein Tief hatte, habe ich sie fachlich motiviert und wir haben gemeinsam Lösungen gefunden.” Heute führt Desirée ein gutes Leben, kann sich vieles leisten, arbeitet aber auch hart dafür. „Ab und zu aufs Handy zu schauen reicht natürlich nicht.“ Dennis hat ihr auch geholfen, ihren Arbeitsalltag zu strukturieren, so dass Desirée heute feste Zeiten hat, in denen sie Inhalte produziert, bearbeitet, hochlädt oder Nachrichten beantwortet. „Das ist wie ein Bürojob, nur besser bezahlt“, kommentiert Desirée lächelnd.

Die Kunst, Nischen zu erkennen und zu besetzen

Von Null auf Hundert: Creatorin verdient 16.000 Euro im Monat
Von Null auf Hundert: Creatorin verdient 16.000 Euro im Monat

Auf dem Weg nach oben hat ihr auch eine Besonderheit geholfen: Nischeninhalte. „Ich habe zufällig entdeckt, dass die Leute mich gerne rülpsen hören – eine Marktlücke.“ Das mag auf den ersten Blick merkwürdig klingen, zeigt aber, wie individuell und divers die Interessen der Menschen in der digitalen Welt sind. Was für den einen Banalität ist, kann für den anderen ein Highlight sein. So wurde Desirées ungewöhnliches Talent zu einer ihrer größten Stärken.

Die Plattform: 4based.club als Sprungbrett

Seit gut zwei Jahren wächst die Social Community 4based.club kontinuierlich und verzeichnet tausende zufriedene Creator und Millionen User. Das Look and Feel von 4based.club erinnert stark an andere Social Networks und die Bedienung ist intuitiv. Einziger Unterschied sind die versteckten Inhalte, die erst nach Bezahlung sichtbar werden. Ob als Hobby mit Nebenverdienst oder als Vollzeitjob, mit 4based.club ist alles möglich. Für Creatorin wie Desirée bietet die Plattform genau die richtige Bühne, um Talent, Fleiß und Engagement in bares Geld umzuwandeln.

Investitionen in die Zukunft

Für viele mag es überraschend sein, dass ein Einkommen von 16.000 Euro im Monat in der Welt der Content Creator überhaupt möglich ist. Doch Desirées Reise zeigt, dass es weit mehr als nur Glück oder ein hübsches Gesicht braucht, um in dieser Branche erfolgreich zu sein. Es bedarf eines klaren Geschäftssinns, einer Marketingstrategie und eines engagierten Supports, wie sie ihn durch Dennis und seine Agentur erhalten hat.

Direkt zu Desirée

Es wäre jedoch ein Fehler zu denken, dass Desirée diesen gesamten Betrag für sich behält. Die Kölnerin investiert regelmäßig in ihre Weiterbildung, in bessere Ausrüstung und in Marketingkampagnen, um ihre Reichweite weiter zu vergrößern. Außerdem arbeitet sie eng mit Grafikdesignern, Videoeditoren und Social Media Managern zusammen, um sicherzustellen, dass ihr Content immer auf höchstem Niveau ist. All diese Investitionen sorgen dafür, dass sie weiter wächst und ihren Fans stets frischen und ansprechenden Content liefert.

Die Schattenseiten des Ruhms

Jedoch ist nicht alles Gold, was glänzt. Mit wachsendem Ruhm kommen auch Herausforderungen auf Desirée zu. Cybermobbing, Neider und der Druck, ständig performen zu müssen, sind nur einige der Schattenseiten dieses Berufs.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Content Creatorin werden und Geld verdienen – so geht’s!
Erotisches Rülpsen – Kann das eine perverse Nische sein?
Mit Erotik Geld verdienen im Internet als Content Creator
• 4based.club: Wie Instagram – nur mit Geld verdienen
• Das exklusive Video-Interview mit der Agentur OnlyTagesbriseFans

Es erfordert eine mentale Stärke und ein gutes Unterstützungssystem, um diesen Herausforderungen standzuhalten. Desirée betont oft, wie wichtig es ist, Pausen einzulegen und sich selbst zu schützen. Ihr Berater Dennis spielt hierbei eine entscheidende Rolle, indem er sie daran erinnert, sich Zeiten der Erholung und Reflexion zu gönnen.

Ausblick in die Zukunft

Niemand kann genau vorhersagen, wie die Zukunft der Content Creator aussehen wird, da die Branche und die Technologie ständig im Wandel sind. Doch eines ist sicher: Mit ihrem Einfallsreichtum, ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrem Fleiß ist Desirée bestens aufgestellt, um auch in Zukunft Erfolg zu haben. Und während sie ihren Weg fortsetzt, inspiriert sie zahlreiche andere junge Menschen, die davon träumen, auch einmal als Creatorin erfolgreich zu sein. Sie ist ein lebendes Beispiel dafür, dass mit Leidenschaft, harter Arbeit und dem richtigen Team alles möglich ist.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"