Start Erfahrungsberichte Pornocasting Zwei verfickte Lutschpuppen im Sexkino

Zwei verfickte Lutschpuppen im Sexkino

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Lilly Ladina | Eronite Film

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Am 13.04. war es mal wieder soweit. Ich hatte ein Drehangebot von Eronite erhalten. Diesmal sollte es nicht im Studio sein, sondern es wurde geiler Live-Sex im Pornokino Labyrinth in Hannover gedreht, bei laufendem Betrieb. Die Crew kannte ich komplett. Die Produktionsleitung hatte Stephan M., Kameramann war Karim und die andere Darstellerin war Mareen DeLuxe. Alles Bekannte und Freunde die ich gut aus Berlin kannte. So war es auch das die gesamte Crew zusammen von Berlin nach Hannover gefahren ist. Außer, dass es ein Dreh im laufendem Betrieb gewesen ist, was für mich neu war, war es auch für mich das erste mal, das Helga Unterwasser nicht am Set einer Eronite Produktion war. Dieses war aber auch für die gesamte Crew auf der einen Seite die Verantwortung und auch der Ansporn, es so gut zu machen, als wäre Helga da.

Lilly Ladina | Eronite FilmDie Begrüßung durch Achim, dem Chef vom Pornokino, war herzlich gewesen. Schnell in die Garderobe und Maske und dann kamen auch schon die männlichen Darsteller. Für die ersten Szenen wurden nur gecastete Darsteller von Eronite genommen, und da waren einige nette und gut bestückte Profis bei. Die Handlung von dem Dreh war genauso realtiy, wie der Dreh selbst. Zwei Pornostars wollen einfach mal wissen, wie und was die Männer in einem Pornokino machen, wenn Ihre Filme dort laufen. Wir dachten dass wir ins Kino so reinkommen, aber das war ein Irrtum. Der Kassierer wollte den vollen Eintritt von uns haben. Da wir beide kein Geld dabei hatten, mussten wir Lutschpuppen halt mit einem geilen Blow Job bezahlen. Der Kassierer war zufrieden, und wir sind ins Kino gekommen. Auch das Gläschen Sekt welches wir trinken wollten, sollten wir bezahlen. Zum Glück waren nicht nur meine Freundin und ich geil, sondern der Barmann auch. So legten wir einen schönen dreier an der Bar hin, bis alle befriedigt waren und wir auch unseren Sekt bekamen.

Die normalen Besucher im Kino fanden Ihr gefallen am Dreh und fanden es auch mal interessant, wie ein Porno gedreht wird. Und mir hat es noch mehr Spaß gemacht, da ich es liebe wenn man mir beim Sex zuschaut. In der nächsten Szene haben wir uns ins Pornokino gesetzt. Wir mussten nicht lange warten, bis zwei Besucher sich zu uns setzten und das was auf der Leinwand war mit uns auch machen wollten. Klar, dass wir da nicht nein sagen und es mal im Kino so richtig trieben.

So war's: Das Eronite Pornocasting in Köln

Lutschpuppe Lilly Ladina bei EroniteNach der Szene war erst mal Mittagspause. Wie immer wurden wir von Eronite verpflegt, alles schön. Noch mal in die Maske, und dann ging es weiter. An jetzt wurden die normalen Besucher mit in den Film einbezogen, und das schien den meisten zu gefallen. Mareen und ich, die beiden Lutschpuppen, legten eine heiße Lesbennummer vor der Leinwand hin, und wir mussten nicht lange warten bis sich die Besucher zu uns gesellten. Es wurde ein richtig schöner Gang Bang. Jeder mit jedem. Uns wurden alle Löcher gestopft, und wir pumpten den Männern den letzten Tropfen aus – wir sind eben echte Lutschpuppen!.

Nach meinem Geschmack hätte es länger gehen können, aber irgendwann konnten die Männer nicht mehr, und Stephan als Produktionsleiter hatte auch genug Filmmaterial im Kasten. Es war ein interessanter Dreh, denn mit live Zuschauern die dann auch noch mitmachen dürfen dreht man nicht alle Tage. Auf der Rückfahrt wurde dann noch viel über den Dreh gesprochen, und alle hoffen das der Dreh so gut gewesen ist, als wenn Helga selbst mit am Set gewesen ist.

Eure Lilly Ladina


Der Film Lutschpuppen im Sexkino – Hart gefickt im „Labyrinth Hannover“ ist erhältlich im Eronite DVD Shop.

Wer mehr von Lilly Ladina sehen will, findet ihre Webseite >hier< oder klickt einfach auf ihr Bild.

[advanced_iframe securitykey=“329328d18e8bcad201e0d2bdeb90ef00718de36a“]

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here