Die besten Tricks für scharfen Solo-Sex

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Die besten Tricks für scharfen Solo-Sex
4.7/5 - (6 votes)

10 Tipps für heißen Solo-Sex

Glücklicherweise sind die Zeiten vorbei, in denen Selbstbefriedigung ein Tabu-Thema war. Stattdessen leben wir heute unsere Sexualität auch ohne Partner frei aus und genießen den Solo-Spaß mindestens genau so sehr, wie den Sex in der Partnerschaft.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Auch wenn wir uns selbst am besten kennen und wissen, worauf wir stehen, kann etwas Abwechslung und neuer Input die Masturbation auf ein neues Level bringen.

Mit diesen Tipps und Tricks bereitet der Solo-Sex noch mehr Spaß und Action:

#1 Die richtigen Pornowebseiten zum Anheizen

Es gibt sie wie Sand am Meer – Pornowebseiten und Live-Chats heizen beim Solo-Sex so richtig an und sorgen für eine prickelnde Atmosphäre. Doch es ist gar nicht so leicht, Webseiten mit hochwertigen und legalen Inhalten zu finden. Bevor man auf irgendwelchen kuriosen, virenverseuchten Webseiten landet, sollte man ein wenig Zeit in die Vorbereitung investieren und ausreichend Recherche betreiben. So kann man die beliebtesten Pornoseiten finden, denen man vertrauen kann.

Die besten Tricks für scharfen Solo-Sex

#2 Schon einmal einen Erotikroman gelesen?

Für manche mag es altmodisch klingen, aber ein guter Erotikroman bringt die Lust ordentlich in Fahrt und regt das Kopfkino mit expliziten Details an. Vor allem als Abwechslung zum Porno kann das Lesen von heißen Sex-Szenen die Fantasie beflügeln. Im Gegensatz zu Pornowebseiten bleibt hier viel Raum für eigene Interpretation und Vorstellungskraft – perfekt also, wenn man mal keine Lust auf einen Solo-Quickie hat, sondern es langsam und sinnlich möchte.

Tipp: Für ein sinnliches Hörvergnügen kann man sich auch mit einem Erotik-Hörbuch verwöhnen und heiße Momente allein genießen – Stöhnen inklusive!

#3 Spielzeug für den Solo-Spaß

Für sie oder für ihn – Sextoys gibt es in allen Formen und Farben und sie alle garantieren einen Solo-Spaß der Extra-Klasse. Für die weibliche Masturbation eignen sich neben klassischen Dildos, die eine rein vaginale Stimulation bieten, Auflege- und Druckwellenvibratoren für die klitorale Stimulation. Sogenannte Rabbit-Vibratoren schaffen es sogar, beide Lustpunkte gleichzeitig zu verwöhnen und sorgen so für außergewöhnlich intensive Orgasmen. Besonders sinnlichen Spaß bieten Vibratoren, die sich klein und unauffällig in den Slip legen lassen und die Lust unterwegs anheizen.

Deutsche Erotikstars

Viele Männer greifen nach wie vor am liebsten auf den guten alten Handjob zurück. Doch auch hier können Sextoys Abwechslung beim Onanieren bringen. Der Sextoymarkt wächst und es gibt immer mehr spannende Toys für Männer auf dem Markt. Wie wäre es mit einem Masturbator oder einem Analtoy für die Stimulation der Prostata? Auch Penisringe mit oder ohne Vibration eignen sich für den Solo-Sex.

Tipp: Gleitgel ist nicht nur für den Spaß zu zweit da – auch solo flutscht es mit ein bisschen Hilfe besser und Berührungen werden deutlich intensiver.

#4 Mit Edging einen Wahnsinns-Orgasmus erleben

Wer kennt es nicht – ein auf die Schnelle herbeigeführter Orgasmus ist selten besonders erfüllend. Da man den eigenen Körper genau kennt und weiß, wie man ihn in Fahrt bringt, dauert der Solo-Spaß auch häufig nur kurz und ist dabei nicht besonders spektakulär.

Die besten Tricks für scharfen Solo-Sex

Damit Solo-Sex nicht zur schnellen Pflichterfüllung wird, können neue Techniken ausprobiert werden. Beim sogenannten Edging geht es darum, den Orgasmus so lange wie möglich hinauszuzögern. Immer wieder treibt man sich an den Rand der Lust, nur um dann kurz vor dem Höhepunkt abzubrechen. Lässt man diesen dann schließlich zu, wird man mit einem außergewöhnlich intensiven Orgasmus belohnt. Danach fühlt man sich garantiert wie neugeboren und schöpft neue Energie für den Alltag.

#5 Sich selbst zuschauen

Sich selbst beim Masturbieren beobachten? Heiß! Es ist nicht nur eine erregende Erfahrung, dem Partner beim Solo-Sex zuzuschauen – auch sich selbst im Spiegel zu sehen, kann die Lust steigern. Die Sache ist ganz einfach: Egal, ob im Schlafzimmer oder im Badezimmer – der Spiegel wird so platziert, dass ein besonderer Blickwinkel die Stimmung anheizt.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Dem Partner beim Masturbieren zuschauen – tu es!
• Häufige Masturbation = eingeschränkte Orgasmusfähigkeit?
• Erogene Zone Prostata: Tabubruch anale Stimulation bei Männern
• Masturbation in der Gesellschaft: die Popkultur der Onanie
• Die dämlichsten Sex-Unfälle der Welt

Der Spaß hat dabei nichts mit Narzissmus zu tun, sondern ist rein darauf zurückzuführen, dass das menschliche Gehirn bei einem solchen Anblick erregt wird.

#6 Wasserspiele

In der Badewanne oder unter der Dusche: Das nasse Vergnügen bereitet besondere Lust und flutschiges Vergnügen. Speziell die Duschbrause oder die Whirlpool-Düse kann stimulierend wirken. Das Wasser sollte dabei nicht zu heiß sein und auch die Stärke des Wasserstrahls kann zunächst eher sanft sein – ansonsten besteht die Gefahr, dass die Nerven der sensiblen Bereiche gereizt reagieren.

#7 Telefonsex? Ja bitte!

Unser Gehirn lässt sich leicht durch auditive Reize stimulieren. Neben Pornos und Erotik-Hörbüchern ist auch Telefonsex eine beliebte Methode zur Masturbation – auch ohne Partner. Es kann sich durchaus lohnen, einmal etwas Neues auszuprobieren, mutig zu sein und auf einer passenden Plattform nach einem Telefonsexpartner zu suchen. Das Beste daran: Die Person am anderen Ende des Hörers wird genau das sagen, was von ihm gewünscht wird und kann so alle Vorlieben und Fetische erfüllen.

Meine devote Lolita-Sklavin ist nur zum Ficken da

Tipp: Für heißen Telefonsex sind Kopfhörer oder ein Headset ein Must-have. Nichts ist abturnender, als während der Masturbation das Telefon zwischen Schulter und Ohr klemmen zu müssen.

#8 Fetische für Solo-Sex

Fetische gibt es in den verschiedensten Varianten – und nicht immer ist dafür ein Partner notwendig. Auch bei der Selbstbefriedigung lohnt es sich, seine Vorlieben genau kennenzulernen und etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es einmal mit einem sexy Schlammbad? In der Drogerie gibt es Heilerde zu kaufen, mit der ein Bad in der Wanne besonders sinnlich und dirty wird.

Achtung: Bitte keinen Schlamm in Körperöffnungen einbringen!

#9 Improvisierte Sextoys

Es muss nicht immer der teure Vibrator oder Masturbator sein. Auch einfache Haushaltsgegenstände, die jeder zu Hause hat, eignen sich für den Solo-Spaß. Bewährt haben sich die Duschbrause und das Kissen für die Frau – oder die elektrische Zahnbürste. Natürlich sollte hier immer auf eine gute Hygiene geachtet werden.

Deutsche Erotikstars

Für Männer eignen sich Haargummis als selbst gemachter Penisring, der den Orgasmus verstärkt und für ein längeres Durchhalten sorgt.

#10 Achtung vor diesen Hilfsmitteln beim Masturbieren

Immer wieder hört man Horrorstorys von steckengebliebenen Gegenständen oder anderen Verletzungen, die während des Masturbierens auftreten. Deshalb sollte für ein lustvolles Vergnügen auf gefährliche Dinge verzichtet werden, unter anderem:

  • Keine offenen Flaschen einführen, da Unterdruck und Steckenbleiben drohen
  • Keine spitzen Gegenstände benutzen, da Verletzungsgefahr besteht
  • Kein Gemüse, Obst oder andere natürliche Lebensmittel benutzen, die Dreck und Keime tragen können

Stattdessen sollte die Wahl stets auf hygienisch verpackte Toys fallen, die kein Gesundheitsrisiko darstellen. So steht dem gefahrlosen Solo-Vergnügen nichts mehr im Weg.


Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam