Start Sextoys im Praxistest Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im Praxistest

Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im Praxistest

0
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im Praxistest | Erotikmagazin

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Der SUNDAZE Vibrator – intensives Lusterlebnis garantiert

Mit dem SUNDAZE Pulsator kommt frau um einiges leichter, schneller und vor allem viel intensiver. Grund dafür ist eine neuartige Technologie, die den kleinen Freudenspender nicht nur vibrieren, sondern gleichzeitig auch noch pulsieren, stoßen und klopfen lässt. Die Stimulation erfolgt also auf unterschiedlichen Wegen. Es versteht sich beinahe von selbst, dass dadurch auch die Erregung intensiviert wird. Mit dem raffinierten SUNDAZE Vibrator erlebt frau wahre Glücksmomente und hat jede Menge lustvollen Spaß. Das kann alles ganz schnell gehen oder bis zur Unendlichkeit hinaus gezögert werden – ganz so wie es gerade gewünscht wird.

Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im PraxistestTechnische Raffinesse für ein lustvolles Vergnügen

Bei der Selbstbefriedigung mit einem Vibrator mag natürlich niemand gerne an die Technik denken, die dahinter steckt. Beim SUNDAZE Vibrator ist es allerdings genau diese Technik, die ihn so phänomenal macht. Zum Glück sieht man ihm das jedoch nicht an. Im Gegenteil: Schon beim Auspacken erweist er sich als ein auch haptisch überaus sinnliches Sextoy, das man einfach nur gerne zur Hand nimmt. Schon alleine durch seine Rundungen und seine organischen Formen entsteht sofort ein vertrautes, ja wohliges Gefühl, obwohl er noch gar nicht eingeschaltet worden ist.

Der SUNDAZE Vibrator hat auch nichts Schmuddeliges an sich, sondern wirkt äußerst elegant. Er ist deshalb ideal für alle Frauen, die nicht nur schnell und nachdrücklich erregt werden, sondern bei aller Geilheit auch noch einen gewissen Stil bewahren wollen – und zwar ganz unabhängig davon, ob sie nun mit ihm alleine oder zusammen mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin zugange sind. Beim SUNDAZE Vibrator bzw. dem SUNDAZE Pulsator, wie er auch gerne mal genannt wird, handelt es sich also um ein äußerst niveauvolle Sexspielzeug. An die Technik muss da niemand denken.

Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im PraxistestSUNDAZE Vibrator mit PULSEVIBE Technologie

Etwas Technik muss dennoch sein. Wie schon erwähnt: Der SUNDAZE Vibrator vibriert nämlich nicht nur. Er verfügt auch nicht über einen klassischen Elektromotor, der eine gleichmäßige Vibration erzeugt, vielmehr ist in ihm die hochinnovative PULSEVIBE Technologie des Herstellers FUN Factory verbaut. Der Vorteil dieser Technik: Statt nur zu vibrieren, erzeugt der SUNDAZE Vibrator auch eher zärtliche Stöße oder eine durchaus handfeste Penetration.

Ein zartes Klopfen ist mit ihm ebenso möglich wie eine gewisse Eigenbewegung des Geräts, die durch integrierte Gewichte ausgelöst wird. Insgesamt stehen 15 verschiedene Programme für die Lustbefriedigung zur Verfügung. Für jede Menge Abwechslung ist also gesorgt. Dahinter steckt natürlich eine gezielte Absicht. Die übergeordnete Idee dahinter ist nämlich, dass es nicht auf das Ziel alleine, also den Orgasmus, ankommt, sondern auch auf den Weg dorthin.

Frohe Weihnachten 2016

Der SUNDAZE Vibrator soll folglich auf sehr vielfältige Weise stimulieren und erregen. Dabei berücksichtigt der Hersteller sehr genaue anatomische Kenntnisse der weiblichen Vagina. So weiß man heute beispielsweise, dass Dehnungen und Stöße im Inneren der Vagina einen nicht zu unterschätzenden Anteil an der Erregung der Frau haben, um nur mal ein Beispiel zu nennen. Genau dazu ist der SUNDAZE Pulsator in der Lage.

Da er obendrein sehr leise ist und nach dem Einschalten auch funktioniert, wenn man ihn nicht in der Hand hält, ist es problemlos möglich, sich ganz auf die erfolgten Stimulationen und Gefühle einzulassen. Frau kann also ungehemmt in vollen Zügen genießen, ohne dauernd an den SUNDAZE Vibrator denken zu müssen. Klar, dass es auf diese Weise noch einmal deutlich leichter fällt, sich voll und ganz fallen zu lassen, sich also der Lust grenzenlos zu ergeben.

Der SUNDAZE Vibrator (Pulsator) im PraxistestAusprobieren und sich langsam rantasten

Der SUNDAZE Vibrator wirkt unglaublich intensiv. Durch die vielen Möglichkeiten, die man in Sachen Intensität auch noch nach den eigenen Bedürfnisse einstellen kann, erzeugt er geradezu überschwängliche Gefühle, die nahezu den ganzen Körper und nicht alleine die stimulierte Stelle betreffen können. Der SUNDAZE Vibrator kann Frau also tatsächlich im besten Sinne überwältigen. Absolut empfehlenswert ist es deshalb, sich erst einmal vorsichtig an das Gerät und seine Möglichkeiten heranzutasten. Tipp: Erst mal mit einer niedrigen Intensität beginnen und diese dann schrittweise hochfahren. Letztlich geht es am Anfang vor allem darum, sich mit dem SUNDAZE Pulsator vertraut zu machen.

Doch keine Angst: Diese Phase währt nur kurz. Es lässt sich nämlich überraschend schnell herausfinden, was frau an welcher Körperstelle mag und wie intensiv es jeweils sein darf. Vor allem aber macht dieses Herausfinden, dieses Erkunden, wenn man so will, schon unglaublich viel Spaß. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch zu erwähnen, dass es von Vorteil ist, unvoreingenommen und relativ entspannt zur Sache zu gehen. Frau soll sich auf den SUNDAZE Vibrator einlassen und offen alles ausprobieren, nach was ihr gerade der Sinn ist. Es geht einzig und allein um ihre Lust.

Hier Dildos & Co. kaufen!

Und es geht alleine um ihren Körper. Der SUNDAZE Vibrator ist zum Glück so konstruiert, dass er sich individuell auf die persönlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten abstimmen lässt. In ganz kurzer Zeit lässt sich eine erstaunliche Virtuosität im Umgang mit dem Sex Toy erreichen. Und sehr schnell vergisst man, dass einen gerade der SUNDAZE Vibrator bzw. der SUNDAZE Pulsator in den siebten Lusthimmel katapultiert.

Hier gibt es eine Übersicht aller von Eronite getesteten Sextoys

Big7 - Die Amateurcommunity

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here