Start Interviews & Porträts 13 Fragen an Vanity Porn – Das Interview

13 Fragen an Vanity Porn – Das Interview

0
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Vanity Porn

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Vanity Porn intim

Sie ist die Barbie der Pornoszene: Mit ihren riesengroßen Titten, dem Augenaufschlag und dem Traumkörper schlechthin fällt Vanity Porn sofort ins Auge. Wir hatten sie im Interview und sie erzählt uns über Nonnen-Kostüme auf dem Kölner Dom, ihre Vergangenheit als Abzockerin und ihre weitaus mehr als 20.000 Sexpartner!

Vanity Porn | Eronite.comEronite: Vanity Porn, vielen Dank, daß Du unseren Lesern Rede und Antwort stehst. Wie alt bist Du und woher kommst Du?
Vanity Porn: Ich bin 25 und komme aus Hamburg.

Eronite: Bist Du hauptberuflich Pornodarstellerin oder gehst Du nebenbei noch einer bürgerlichen Arbeit nach?
Vanity Porn: Ich drehe nur Amateurpornos, bin Erotikmodell und bin als Webcamgirl tätig!

Eronite: Wenn wir Dich in Deinen Filmen sehen, bist Du recht tabulos. Gibt es etwas, das Du unbedingt mal ausprobieren möchtest?
Vanity Porn: Ich stehe total auf Skandalvideos wie meinen Free-Outdoor-Gang-Bang mit 110 Männern ;) Dieser hat es sogar in die Bild und diverse Presse geschafft… Die Videos kann man auf meiner Homepage ansehen. Ich hätte zu gerne mal Sex im Elbtunnel oder als Nonne verkleidet auf dem Kölner Dom und und und ;) Mehr darf ich leider nicht verraten ;)

Eronite: Du wurdest wegen Deines Jobs oft angefeindet, was hat Dich davon am meisten getroffen?
Vanity Porn: Eigentlich nichts, wie man sieht, war ich in der Hamburger Morgenpost (MoPo) als Abzockhure vom Kiez zu bewundern… Das ist jedoch meine Vergangenheit und ich stehe immer zu allem, was ich jetzt mache und wem es nicht paßt, soll doch bitte wegschauen! ;) Ich mache gerne genau das, was anderen nicht paßt ;)

Vanity Porn | Eronite.comEronite: Was macht für Dich einen echten Pornostar aus?
Vanity Porn: Man muss Spaß daran haben, spontan sein und authentisch – dieses ganze gespielte „ich mache das nur, weil ich Bock auf Sex habe“ ist doch von den meisten gelogen. Es muss vor der Kamera Spaß machen und man muss zu Hause im privaten Bereich noch mehr Spaß haben können ;) Ich stehe auf spontane und nicht skandalfreie Videos – das ist z. Bsp. meine Vorliebe ;) Ich brauche das Adrenalin und den Nervenkitzel dabei, alles andere wäre für mich zu langweilig ;)

Eronite: Du hast ja schon eine große Fangemeinde. Wie stolz macht Dich das in Bezug auf die Anerkennung Deiner Arbeit?
Vanity Porn: Ich bin sehr sehr stolz auf meine Fans, denn ohne sie wäre ich nichts! Ich habe in der Öffentlichkeit meist eine zu große Klappe und rede bevor ich denke, wofür mich viele anfeinden, aber ich bin lieber ich als wie viele andere, die auf liebes kleines Mäuschen machen und „ach wir haben uns ja alle soooo lieb“ Ich liebe meine Fans dafür, daß sie hinter mir stehen, trotz meiner Vergangenheit und meiner ehrlichen offenen Art und meiner großen Klappe und daß ich so viel positives Feedback bekomme, zeigt mir oft, daß ich auch ein paar Dinge richtig mache ;) Also ja verdammt, ich habe die besten Fans, die man sich wünschen kann!

Eronite: Wo kann man Dich treffen? Bist Du z.B. regelmäßiger Gast auf der Berliner Erotikmesse „Venus“?
Vanity Porn: Ja, dort bin ich jedes Jahr anzutreffen. Ich mache auch viele Live-Shows in FKK- und Nacht-Clubs und natürlich sind auch immer Autogrammstunden mit drin ;)

Vanity Porn | Eronite.comEronite: Was sagt die Männerwelt zum Deinem Job, wenn Du sie auf privater Ebene kennenlernst?
Vanity Porn: Die sind oft eingeschüchtert, da ich mit so vielen Männern geschlafen habe, daß ich es nicht mehr zählen kann (Bei René Schwuchow auf Sport 1 waren es noch um die 20.000, das war vor einem Jahr ;)) Erst kürzlich war ich bei „Next Please“ auf RTL 2 zu sehen, wo es darum geht, daß zum Beispiel ein Kerl sich zwischen drei Mädels entscheiden muss. In der ersten Runde wird man anhand eines Secrets (Geheimnisses) rausgeworfen. Mein Secret lautete: „Ich habe mit so vielen Männern geschlafen, daß ich es nicht mehr zählen kann.“ Was soll ich sagen? Ich bin in meinen zwei Dates bei der ersten Runde wegen meines Secrets rausgeflogen! Hahaha… tja, die Männerwelt ist wohl noch nicht bereit für mich im privaten Bereich ;)

Nora Devot Pornos zeigen die ungezogene Erzieherin

Eronite: Wenn eine Filmproduktion Dir völlig freie Hand ließe bei der Realisation eines Pornos, was würdest Du drehen und in welcher Rolle sähest Du Dich?
Vanity Porn: Da kommen wir wieder zu dem Nonnen-Kostüm auf dem Kölner Dom… Ein Gang Bang wäre da oben schon geil ;) Natürlich sind die Jungs dann alle Pfarrer und ich die Nonne ;)

Eronite: Du gehörst zu den bekannteren Darstellerinnen der Szene. Wirst Du schonmal auf der Straße erkannt? Oder siehst Du nur an den lüsternen Blicken der Männer, daß sie Dich kennen, aber lieber doch nicht ansprechen?
Vanity Porn: Ja, ich höre es öfter hinter mir tuscheln: „Ist sie das?“ – oder „Vanity“-Rufe ;) Ob das Tuscheln allerdings an meinen riesigen Titten liegt, kann ich euch nicht sagen ;) (Vanity lacht lauthals)

Vanity Porn | Eronite.comEronite: Wie sieht Deine Zukunft aus? Möchtest Du länger vor der Kamera stehen oder strebst Du einen Wechsel ins Regiefach an?
Vanity Porn: Da irgendwie fast alle ins Regiefach wechseln wollen, bleibe ich doch lieber noch ein bißchen vor der Kamera ;) Hinter die Kamera wechseln, einen Sex-Shop eröffnen oder Musik machen (ob singen oder DJ werden) ist ja mehr so die Standardantwort – ich plane etwas anderes, was ich aber noch nicht verraten möchte (sonst macht es ja wieder jeder) ;)

Eronite: Kurz und dick oder lang und dünn? Wie muss er sein?
Vanity Porn: Das kann man nie genau sagen – die Technik macht es … ich weiß, das ist die Standardantwort … aber leider ist das so, liebe Männer ;)

Eronite: Bei Eronite dürfen bei den meisten Drehs die Darstellerinnen und Darsteller beim Drehbuch mitreden und ihre eigenen Ideen und besonders auch ihre Vorlieben einbringen. Kannst Du Dir vorstellen, auch mal in einem Eronite-Film mitzuspielen?
Vanity Porn: Warum nicht?! Nichts ist undenkbar, oder? Freuen würde es mich auf jeden Fall – aber nur, wenn Ihr für meine Skandale bereit seid! ;-) (Anmerkung von Eronite: Wir sind bereit! Uns haut nichts um! ;-))

Vanity, vielen Dank für das Interview! Und vielleicht sehen wir Dich eines Tages in einem Film der Eronite – wir werden unsere Leser hier bei eronite.com auf dem Laufenden halten!

Mehr heiße Videos: Vanity Porn: Livecam + heiße Clips oder Webcam-Sex

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here