Start Erfahrungsberichte Fetisch & BDSM Helga Unterwasser über die Eronite-Produktionen

Helga Unterwasser über die Eronite-Produktionen

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Helga Unterwasser | Eronite

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Deutschlands einzige Fetischfilmregisseurin:

Als Produktionsleiterin bei Eronite begegnet mir, Helga Unterwasser, immer wieder die Frage nach den Verdienstmöglichkeiten für Männer bei Eronite. Nun, selbstverständlich müsst ihr es erst einmal in unsere Darstellerkartei schaffen, bevor es nach dem Casting für euch „weitergeht“. Und wie es dann weitergeht, möchte ich hier gerne einmal kurz erläutern:

Bei Eronite gibt es für die MÄNNLICHEN gecasteten Darsteller zwei Möglichkeiten vor die Kamera zu treten, in OFFENEN und GESCHLOSSENEN Produktionen.

Helga Unterwasser - EroniteBei den sogenannten geschlossenen Produktionen werden nicht alle gelisteten Darsteller über den Dreh informiert. Vielmehr schaut sich die Produktionsleitung, der ja alle Darsteller und Darstellerinnen persönlich bekannt sind, die gelisteten Darsteller an und fragt einzelne Männer gezielt für bestimmte Szenen an. Geschlossene Produktionen werden für die männlichen Darsteller immer bezahlt, d. h. du erhältst eine Gage für deinen Auftritt vor der Kamera. Je spezieller und außergewöhnlicher ein Darsteller ist, desto größer natürlich auch seine Chance für eine bestimmte Rolle in einem geschlossenen Dreh gebucht zu werden. Die Gagen für die männlichen Darsteller sind hier branchenüblich.

Zusätzlich hierzu gibt es für alle gecasteten Darsteller auch immer die offenen Produktionen, bei denen kein bestimmter Typ Mann gesucht wird. Hierbei handelt es sich oft um Gangbangs, aber auch z. B. eine Fetischproduktion, in der einfach der Männertyp „Sklave“ ohne spezielle weitere Merkmale gesucht wird, kann ein offener Videodreh sein. Die offenen Drehs sind für die männlichen Darsteller mehr als besonderes Vergnügen zu betrachten und weniger als eine Möglichkeit, damit Geld zu verdienen. Diese Möglichkeit hat man als Mann tatsächlich nur über die geschlossenen Produktionen.

Die Sklavin vom RTL2 Frauentausch

Nicht jeder Darsteller kann und wird für geschlossene Produktionen angefragt werden. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass wir sehr viele Männer in unserer Kartei gelistet haben, die irgendwann einmal ein Casting bei Eronite bestanden haben. Dennoch erwarten wir, dass auch Zusagen zu offenen Drehs eingehalten werden, da ein unangekündigtes und unentschuldigtes Fehlen die Löschung aus der Kartei zur Folge hat.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen und wir finden beim nächsten Eronite-Casting wieder jede Menge Nachschub an frischen Kartei-Boys :-)

Viele Grüße,

Helga Unterwasser
Produktionsleiterin
Eronite Movie Productions

[advanced_iframe securitykey=“329328d18e8bcad201e0d2bdeb90ef00718de36a“]

Big7 - Die Amateurcommunity

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here