Start Interessantes & News Das Gesicht der Kinky VENUS 2019 fasziniert

Das Gesicht der Kinky VENUS 2019 fasziniert

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Das Gesicht der Kinky VENUS 2019 fasziniert schon jetzt

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Sie ist Architektin und hat einen Bachelor of Science

Mit engem Latex betont sie ihre weiblichen Kurven

Das Gesicht der Kinky VENUS 2019 ist die bezaubernde Medusa Fetish Goddess. Die vollbusige Schönheit präsentiert sich am liebsten in verführerischen Latex-Kostümen. Sie strahlt Weiblichkeit, Dominanz und Verspieltheit aus. Die Dame, die auf ihren Fotos gerne mit Schlangen posiert, macht neugierig auf mehr.

Wieso passt Medusa Fetish Goddess so gut als Gesicht der VENUS?Wer ist Medusa Fetish Goddess?

Die Kinky Venus 2019 findet dieses Jahr vom 17. bis 20. Oktober statt. Das Gesicht der jährlich stattfindenden BDSM-Messe ist in diesem Jahr Medusa Fetish Goddess. Das Fetischmodell liebt es, seinen Körper in Fetischkostüme zu hüllen. Egal ob Vinyl, Leder, Lack oder Nylon. Medusa Fetish Goddess ist dabei! Der in Brasilien geborene Fetisch-Star ist in England und der Schweiz aufgewachsen. Schon während der Studienzeit war sie Model.

Wieso passt Medusa Fetish Goddess so gut als Gesicht der VENUS?

Medusa Fetish Goddess steht für einen exzentrischen Lebensstil. Sie präsentiert sich in Fetischkleidung in Oufits, die sexy aber auch fantasievoll sind. Und sie bringt sie zum Leben wie keine andere. Medusa Fetish Goddess repräsentiert auf einzigartige Weise, wie vielfältig und überraschend Latex sein kann. Das entspricht der Vielfalt, für die auch die Kinky VENUS 2019 steht. Medusa steht für weibliche Dominanz und eine verführerische Schönheit, die göttlich und gefährlich zugleich ist. Wie sonst sollte das Gesicht der Kinky VENUS 2019 aussehen?

Medusa Fetish Goddes auf der Kinky Venus 2019 treffen

Die Fetisch-Göttin, die 99.219 Fans auf Facebook hat, verzaubert offensichtlich viele Fans. Wer sie persönlich treffen möchte, hat dazu auf der Kinky VENUS 2019 die Chance. Die Messe findet im Oktober in Berlin in den »Messehallen unterm Funkturm« statt. Karten gibt es ab 38 EUR aufwärts. Wer aber auf ein Foto und ein Autogramm von Meduas Fetish Goddess legt, sollte bereit sein, ein bisschen mehr auszugeben. Das ist nur bei der Dauerkarte und der Backstage-Karte enthalten. Die Karten sind zwar teuer, beinhalten aber viele Vorteile.

Fetisch: Kastration, Sack- und Schwanzfolter (CBT)

Es lohnt sich also, genau auf die Unterschiede der Preisklassen zu gucken. Auch wer das Gesicht der Kinky Venus 2019 nicht persönlich trifft, kann auf der Veranstaltung mit Ausstellern, Bühnenprogramm, Modeshows und Stargästen viel erleben. Auf der VENUS 2019 ist für jeden Fetisch-Fan etwas dabei.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here