Start Angebote & Aktionen Im Internet Geld verdienen mit Chatten

Im Internet Geld verdienen mit Chatten

20
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Geld verdienen mit Chatten im Internet

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Du chattest gern und schreibst mit anderen?

Geld verdienen mit Chatten – so funktioniert es

Chatten ist eine der häufigsten Tätigkeiten im Internet. Kein Wunder: Der Austausch über das Netz ist einfach, schnell und macht Spaß. Nur wenige wissen allerdings, dass sich damit auch Geld verdienen lässt. Dabei ist das Geld verdienen mit Chatten im Erotikbereich geradezu simpel. Reich wird man dadurch zwar nicht, aber ein Zusatzeinkommen erzielt man allemal. Und ausziehen musst du dich auch nicht. Es ist anonym und du hast keinen realen Kontakt zu anderen Personen.

Geld verdienen mit Chatten – viele Möglichkeiten

Welche Portale du (teilweise sogar stornofrei) dafür nutzen kannst, erzählen wir dir weiter unten im Beitrag in einer kleinen Auflistung der Communities!

Geld durch ChattenDas Internet bietet bekanntlich ungeahnte Möglichkeiten – nicht zuletzt auch, um sich ein paar Euros dazuzuverdienen. Eine Möglichkeit ist dabei das Geld verdienen mit Chatten. Das hört sich zunächst vielleicht etwas sonderbar an, funktioniert aber tatsächlich.

Allerdings sollte man sich klar darüber sein, dass das in der Regel eine Tätigkeit im Erotikbusiness ist. Normalerweise wird nämlich kaum jemand dafür bezahlen, dass man sich mit ihm über das Wetter oder die aktuelle politische Lage unterhält. Bei erotischen Gesprächen sieht das natürlich schon anders aus. Geld verdienen mit Chatten ist im Prinzip so etwas wie Telefon- oder Live-Cam-Sex. Der Unterschied besteht darin, dass hier der Austausch nicht über das gesprochene Wort oder über Live-Bilder erfolgt, sondern über das, was geschrieben wird.

Der Vorteil liegt dabei ganz klar auf der Hand: Man muss weder sein Gesicht noch seinen Körper zeigen. Da auch die Stimme nicht zu hören ist, bleibt man wirklich anonym und kann nicht erkannt werden. Sehr häufig sind freilich auch Kombinationen aus Chat und beispielsweise Camsex zu finden. Im Wesentlichen geht es bei diesem erotischen Chatten darum, den Chatpartner zu erregen. Das funktioniert meistens am besten über Dirty Talk. Geld verdienen mit Chatten bedeutet in diesem Fall also auch, dass man dabei kein Blatt vor den Mund nehmen sollte. Wer Probleme mit einer oftmals sehr versauten Sprache (Dirty Talk) hat, sollte von dem Ganzen von vorneherein die Finger lassen; oder daraus eine Tugend machen („schüchterne Studentin“, „unerfahrene 18jährige“ o. ä.).

Geld verdienen mit Chatten – was kann man verdienen?

Wer sich auf diese Art und Weise etwas Geld dazuverdienen möchte, muss sich zunächst auf einem Portal anmelden, das derartige erotische Chats anbietet. Welche das sind, erzählen wir dir weiter unten in diesem Beitrag.

Geld verdienen mit Chatten im InternetDiese Anmeldung ist kostenlos und meistens auch völlig unkompliziert. Das jeweilige Portal fungiert dabei als eine Plattform, die den Austausch zwischen den Chatpartnern möglich macht. Der User zahlt einen Betrag an die Betreiber. Von diesem Betrag erhält man eine Provision (die Differenz wird vom Betreiber verwendet für Hosting und Servermiete, Affiliates, Service, Support, Mitarbeiter, Onlinepräsenz, Programmierer, Büromiete, Gemeinkosten usw.). Wie hoch diese ist, unterscheidet sich naturgemäß von Portal zu Portal, bewegt sich aber in der Regel zwischen 25 und 35 Prozent, bei einigen Portalen (siehe weiter unten) sogar stornofrei! Wer sich für Geld verdienen mit Chatten interessiert, sollte also verschiedene Anbieter vergleichen. Grundsätzlich gilt jedoch, dass man um so mehr verdient, je länger bzw. öfter man mit jemandem chattet. Das Prinzip ist auch hier mehr oder weniger analog zum Telefonsex oder dem Web-Cam-Sex. Wer viele Nachrichten während eines Chats erhält, verdient auch mehr als jemand, der nur wenige Nachrichten erhält. Letztlich geht es also darum, den Nutzer möglichst lange bei der „Stange“ und im Chat zu halten.

Private Amateure suchen Drehpartner für Pornos

Und das Beste: benötigst keinerlei Vorkenntnisse in dem Bereich und schreibst über eine Community private Nachrichten mit anderen Usern. Du bist dein eigener Chef und bestimmst selbst, was du über dich preisgibst und was nicht. Du musst dich nicht ausziehen! Wenn du völlig anonym bleiben möchtest, ist das kein Problem. Der User hört und sieht dich nur dann via Webcam, wenn du das ausdrücklich wünschst und erlaubst – hoch und heilig versprochen!

Communities und Portale – Geld verdienen mit Chatten

Schau dir bitte diese Portale an, bei denen du dich direkt anmelden und loslegen kannst:

Amateurcommunity • 35% Auszahlung
Big7 • 25% Auszahlung • stornofrei
Amateurseite • 25% Auszahlung
Mydirtyhobby • 25% Auszahlung

Das kannst du verdienen: Geld verdienen mit Chatten kann dabei eine durchaus ziemlich spannende Angelegenheit sein – nicht nur was die Chats mit den Usern und interessante, ja sogar teilweise lustige Unterhaltungen angeht. Pro Nachricht wird nämlich auch Geld ausbezahlt! Die Höhe des Gesamtbetrags ist natürlich von der Gesamtzahl der Nachrichten abhängig. Um hier mal nur ein Beispiel zu nennen: Ein Anbieter zahlt 25 Cent pro Nachricht; du schreibst pro Tag 35 Messages, also im Monat circa 1.000 Nachrichten. Der Verdienst würde sich in diesem Fall also auf circa 250 Euro belaufen. Wie lange man dafür braucht, ist von Fall zu Fall verschieden, aber eine zusätzliche Einnahmequelle ist es allemal. Schreibst du mehr und bist fleißig, bekommst du entsprechend mehr. Hast du keine Lust und schreibst nur wenig, wirkt sich auch das selbstredend auf deinen Verdienst aus.

Und ganz ehrlich: Wie schnell sind 35 Nachrichten am Tag zusammen? Überlege einmal nur, wieviele Messages du pro Tag per WhatsApp, Facebook, Twitter, Telegram etc. verschickst!

Fundorado gratis testen!

20 KOMMENTARE

  1. Hallo zusammen,

    da ich in dem Bereich sehr viel Erfahrung habe würde ich mich sehr freuen über ihre Rückmeldung.

    Mit freundlichen grüßen Tkmk :)

    • Liebe Angela,
      wegen der Gewerbeanmeldung und diesbezügliche Regelungen wende dich bitte an (d)einen Steuerberater oder das örtliche Gewerbeamt, da wir hier aufgrund der verschiedenen Gesetzeslagen keine Auskunft erteilen können.
      In der Regel ist die Anmeldung eines Gewerbes jedoch recht einfach und quasi nur Formsache. Beim Gewerbeamt bekommst du dafür kostenlos Vordrucke.
      Wir hoffen, dir dennoch ein wenig geholfen zu haben.
      Herzliche Grüße
      Das Team der Eronite-Redaktion

  2. Hallo, würde mich sehr dafür interessieren. Was den Erotik Chat betrifft bin ich meiner Meinung nach gut aber hätte gerne noch weitere Informationen von Euch
    Danke schon mal!
    Lg Heike

  3. Hätte große Interesse daran brauche dringend etwas was ich als Nebenjob machen könnte und da ich gerne und viel chatte passt das super

  4. Ich habe in der Vergangenheit mit erotischen chats gearbeitet und ich habe genug Erfahrung .Ich hoffe , ich bekomme eine antwort von euch zurück

  5. Wie ist das wenn man beruflich sehr eingespannt ist und mal 2oder Drei Tage nicht chatten kann könnte man sich wieder abmelden?hab aber ansonsten sehr großes Intresse

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here