StartBewerbung als Darsteller/in für Pornofilme

Bewerbung als Darsteller/in für Pornofilme

 

Wir sind umgezogen!

Bitte besuche www.pornocasting.xxx für Deine Bewerbung.

Auf dieser Seite haben wir unser Bewerbungsformular erneuert und viele interessante und wichtige Informationen für angehende Pornodarsteller zusammengestellt, zum Beispiel FAQs (Fragen & Antworten).

Bewerben als Pornodarsteller bei Eronite!

 

Wenn Du gern wissen möchtest, mit welchen Darstellerinnen
wir  zusammenarbeiten, riskier doch mal hier einen Blick:
Fundorado

 

Wenn Du Deinen Traum Leben möchtest, bist Du bei uns genau richtig. Wir von der Eronite veranstalten Pornocastings in ganz Deutschland sowie in den Nachbarländern Österreich und der Schweiz. Hier kannst Du zum Zuge kommen und beim Casting Dein Talent beim Sex in Szene setzen. Mit einer von uns gebuchten Darstellerin wirst Du beim Pornocasting Sex haben. Das ist der erste Schritt, um Darsteller bei uns werden. Anschließend werden wir mit Dir besprechen, welche Neigungen und Wünsche Du hast. Und welche Aufgabengebiete und Bereich für Dich am besten in Frage kommen. Das sind zum Beispiel Produktionen im Sektor Hardcore, Reality, Street, Amateur, Gonzo, Cuckold oder eventuell sogar Fetisch oder BDSM. Du musst nicht aussehen wie ein Top- oder Supermodel. Es genügt, wenn Du mit Spaß bei der Arbeit bist und wir uns auf Dich jederzeit verlassen können. Das bedeutet insbesondere, daß Du zum Casting und auch bei den späteren Drehs immer pünktlich bist. Zusagen müssen eingehalten werden, das ist in unserer Branche genauso wichtig wie überall anders ebenfalls, auch wenn bei uns eine familiäre Atmosphäre herrscht und wir uns alle duzen, vom Kabelträger bis zum Chef. Unsere Hierarchien sind da sehr flach, niemand wird allein gelassen, wenn es einmal irgendwo brennt oder klemmt. Wir kennen die Gefahren, Sorge und Nöte des Business ganz genau, aber wissen auch, welche Chancen es bietet. Gerade für Neu- und Quereinsteiger in die Pornobranche ist ein Pornocasting eine optimale Lösung, um in der Sexbranche Fuß zu fassen und hineinzuschnuppern.