Start Autoren Beiträge von Valérie Francès-Pecker

Valérie Francès-Pecker

valerie frances pecker redakteurin eronite
228 BEITRÄGE 0 Kommentare
Valérie Francès-Pecker wurde im westafrikanischen Guinea als Tochter eines deutschen Diplomaten und einer französischen Regierungsangestellten geboren und lebt dort heute noch mit ihrer Familie. In ihrer Freizeit engagiert sich die Hobbypilotin gegen die Großwildjagd auf Elefanten. Bei Eronite ist sie seit November 2017 als "Esoterik-Tante".
„Kunst & Sünde“ in Hamburg – Ein Reisebericht

„Kunst & Sünde“ in Hamburg – Ein Reisebericht

Elfenartig anmutende, goldbemalte Wesen schlichen herum und verteilten Süßigkeiten, in einer Ecke wurde massiert, in einer anderen gevögelt. Was hatte die Kunst & Sünde daneben noch zu bieten?
WhatsApp-Erziehung: Schüler Kevin im Peniskäfig

WhatsApp-Erziehung: Schüler Kevin im Peniskäfig

Mit dem Einmalschloss habe ich die perfekte Möglichkeit, während meiner WhatsApp-Erziehung meinen Schüler zu kontrollieren - und er weiß nicht, was protokolliert wird und weshalb er so viele teure Strafpunkte sammelt...
DarkPassion: SM-Party im Catonium (Hamburg)

DarkPassion: SM-Party im Catonium (Hamburg)

Mit Tränen in den Augen stand sie nach diesem Erlebnis nackt vor mir, war überwältigt von ihren eigenen Gefühlen, dem Gefühl vom Gehaltenwerden, von Nähe, der Machtlosigkeit, des Schmerzes und dem Geführtwerden.
SM-Club DarkSide Berlin: Im Night-Fever wie 1980

SM-Club DarkSide Berlin: Im Night-Fever wie 1980

80er-Jahre-Party Night-Fever: Im DarkSide-Club war ich besonders angetan davon, wie viel Mühe man sich hier mit der Winterlandschaft scheinbar gemacht hatte, die märchenhafte Jahreszeit willkommen zu heißen.
BDSM-Trip Ruhrpott: Dortmund, Bochum, Wuppertal

BDSM-Trip Ruhrpott: Dortmund, Bochum, Wuppertal

Es gibt viele Erotik-Locations und mehrere reine BDSM-Läden, der allseits bekannte BTR (Bondage-Treff Ruhrgebiet) ist gut besucht und die „Szene“ scheint einigermaßen groß. Das war allemal eine Reise wert!
Party in Hamburg: Equinoxe – Sharing my Wife

Party in Hamburg: Equinoxe – Sharing my Wife

Sharing my Wife: Am Ende lag meine Sub mit angewinkelten, gespreizten Beinen und völlig bewegungsunfähig auf dem Rücken und musste sich den umstehenden Männern in dieser Position unfreiwillig präsentieren.
Die ewige Suche nach dem Kopffick

Die ewige Suche nach dem Kopffick

Immer wieder ist es meine Lust auf fremde Haut, die mich ins Unglück stürzt. Ich habe nun ein Alter erreicht, in dem ich einen Kopffick dem meines Körpers vorziehe. Aber nur auf bestimmt Art und Weise gelingt es Männern.
Spielbeziehung: Spielst du noch oder lebst du’s schon?

Spielbeziehung: Spielst du noch oder lebst du’s schon?

Warum belächle ich diese Art des SM? Weil sie für mich nicht authentisch ist. Ich selbst benutze für Sessions mehr als gerne das Wort Spielen, denn genau als das empfinde ich es – als ein wundervolles Spiel unter Erwachsenen.
Pervers ist erst, wenn keiner mehr mitmacht!

Pervers ist erst, wenn keiner mehr mitmacht!

Pervers? Ich bin inzwischen über den Punkt hinaus, „normal“ sein zu wollen. Ich bin es nicht, ich war es nie, und ich werde es auch niemals sein können. Der einzige Punkt in dem Gefüge, der sich nicht verschieben lässt?
Gefühle einer Emotionsjägerin: Wie im Regenbogen

Gefühle einer Emotionsjägerin: Wie im Regenbogen

Es sind die Situationen, die ich suche, die Emotionen bergen, es sind die Gefühle selbst, die ich will. Sie sind für mich die Würze des Lebens, weshalb ich all das hier mache. Jeden Moment meines Seins auszukosten.
Devotion – Die Relativierung des eigenen Schmerzes

Devotion – Die Relativierung des eigenen Schmerzes

Meine These ist gewagt: "Den wirklich devoten Menschen, echte Devotion, gibt es nicht" Warum? Ich untermauere meine Sichtweise mit Argumenten, stütze sie auf Beobachtungen innerhalb der DS-/SM-Szene.
Meine ganz eigene Definition von Macht

Meine ganz eigene Definition von Macht

Sie ist jung und braucht sehr viel Zuneigung und Liebe. Die gebe ich ihr, aber ich quäle sie auch. Ich berühre sie nicht sexuell, nie – aber ich lasse sie benutzen. Und ich bin immer dabei und erfreue mich daran. Es ist meine eigene Definition von Macht.
BDSM-Dating: Suche Domina und finde deine Herrin

Mein Gedankenspiel: Haben Dominas anderen Sex?

Dieses Spiel ist gefährlich. Für beide. Jemandem, dem man auf Augenhöhe begegnet, wirklich in den Kopf gehen zu können bedeutet immer auch, denjenigen auch ein Stück weit in den eigenen Kopf vordringen zu lassen.

Zufälliger Lexikoneintrag

Humiliation

Humiliation
Was ist was? Das Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begriffen aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter, Abkürzungen und Floskeln werden anschaulich erklärt. Mit dem Erotiklexikon kann jeder Erotikfan den eigenen Wortschatz um ein paar interessante Ausdrücke erweitern.

Die neuesten Beiträge

Es ist so: Wer ficken will, muss freundlich sein

Ja, wer ficken will, muss freundlich sein. Das bedeutet aber nicht, dass du deine Wünsche nicht klar äußern sollst. Immerhin weiß die Frau nur so, wonach dir der Sinn steht und wie sie dich verwöhnen kann. Wir haben die besten Tipps und Tricks, wie du deine Traumfrau "rumkriegen" kannst.

Eine Sexgeschichte

Zimmermädchen gefickt im schäbigen Hotel Hofmarcher

Dieses scharfe Zimmermädchen hatte ich gefickt – im schrecklichsten Zimmer, dass ich je bezogen hatte und sie hatte mir dennoch einen Orgasmus der Extraklasse beschert. Hierher würde ich wieder kommen.

Zufälliger Artikel

11 Sex-Challenges, die du bis 25 abgehakt habe solltest

Körperlich und geistig auf Hochtouren werden dir die folgenden Vorschläge für aufregende Sex-Challenges besonders viel Spaß machen. Gerade unter 25 solltest du deinen Erfahrungsschatz weiter ausbauen!

Die beliebtesten Beiträge

error: Achtung: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt